A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Networking
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Druckerfreigabe



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt April 19th 05, 04:42 PM
Ralf Breuer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Richard Fonfara schrieb:

Da ist zunächst mal die Frage, was ich da am besten nehme. Parallel,
IrDa, USB, seriell, CUPS-/SMB-/IPX-Netzwerkserver, Netzwerkdrucker
scheiden aus, evtl. LPD-ähnlicher Netzwerkserver. Unter "Anderer
Drucker" müsste man wählen zwischen "CUPS-Klasse", "Über eine Pipe
drucken" und "Anderer Drucker (URI angeben)". Ich nehme mal
LPD-ähnlicher Netzwerkserver. Als Rechnername Arbeitsrechner, als Name
der Warteschlange Canon (nicht mehr i250). Es wird dann gemeldet, der
Druckerserver sei nicht erreichbar.


so langsam bin ich frustriert, dass Du immer wieder dieselben Probleme hast.
Also:
Druckertyp "SMB-Netzwerkdrucker"
Arbeitsgruppe "Home-Office"
Rechnername des Druckerservers "Arbeitsrechner"
Name der entfernten Warteschlange "i250"
Benutzer "einer der den Drucker benutzen darf"
Passwort "das passende dazu"
jetzt "entfernten SMB-Zugang testen" klicken
Wenn er meckert über fehlenden Treiber, gehst Du weiter zur Auswahl eines
Treibers und wählst irgendetwas. Dann gehst Du zurück zu "SMB-Zugang
testen".

Aber jetzt druckt der Drucker auch nicht.


Er _kann_ _nicht_ drucken, weil es ein GDI-Drucker ist, der mit den Treibern
von Linux _nicht_ funktioniert.
Es geht hier nur um den Test des Netzwerks.

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://learn.to/quote
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ads
  #32  
Alt April 19th 05, 05:42 PM
Richard Fonfara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ralf Breuer schrieb:
Richard Fonfara schrieb:

Da ist zunächst mal die Frage, was ich da am besten nehme. Parallel,
IrDa, USB, seriell, CUPS-/SMB-/IPX-Netzwerkserver, Netzwerkdrucker
scheiden aus, evtl. LPD-ähnlicher Netzwerkserver. Unter "Anderer
Drucker" müsste man wählen zwischen "CUPS-Klasse", "Über eine Pipe
drucken" und "Anderer Drucker (URI angeben)". Ich nehme mal
LPD-ähnlicher Netzwerkserver. Als Rechnername Arbeitsrechner, als Name
der Warteschlange Canon (nicht mehr i250). Es wird dann gemeldet, der
Druckerserver sei nicht erreichbar.



so langsam bin ich frustriert, dass Du immer wieder dieselben Probleme
hast.
Also:
Druckertyp "SMB-Netzwerkdrucker"
Arbeitsgruppe "Home-Office"
Rechnername des Druckerservers "Arbeitsrechner"
Name der entfernten Warteschlange "i250"
Benutzer "einer der den Drucker benutzen darf"
Passwort "das passende dazu"
jetzt "entfernten SMB-Zugang testen" klicken


"Sie haben einen falschen Namen für die Warteschlange auf dem
Druckserver angegeben oder der Druckserver akzeptiert keine
Druckaufträge oder die Warteschlange auf dem Druckserver akzeptiert
keine Druckaufträge.
....
Connection to Home-Office failed."

Beim Lookup wird der Arbeitsrechner, aber nicht der Drucker gefunden.
Unter Start - Drucker und Faxgeräte heißt der Drucker "Canon i250", der
Freigabename ist "Canon". Canon habe ich beim Linuxrechner auch
eingegeben. Der versuchsweise Test mit der kompletten Bezeichnung
verlief ergebnislos.

Freundliche Grüße

Richard
  #33  
Alt April 19th 05, 08:43 PM
Ralf Breuer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Richard Fonfara schrieb:

Beim Lookup wird der Arbeitsrechner, aber nicht der Drucker gefunden.
Unter Start - Drucker und Faxgeräte heißt der Drucker "Canon i250",
der Freigabename ist "Canon". Canon habe ich beim Linuxrechner auch
eingegeben. Der versuchsweise Test mit der kompletten Bezeichnung
verlief ergebnislos.


Ich kann Dir nicht helfen ;-(

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://learn.to/quote
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #34  
Alt April 19th 05, 10:08 PM
Richard Fonfara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ralf Breuer schrieb:
Richard Fonfara schrieb:

Beim Lookup wird der Arbeitsrechner, aber nicht der Drucker gefunden.
Unter Start - Drucker und Faxgeräte heißt der Drucker "Canon i250",
der Freigabename ist "Canon". Canon habe ich beim Linuxrechner auch
eingegeben. Der versuchsweise Test mit der kompletten Bezeichnung
verlief ergebnislos.



Ich kann Dir nicht helfen ;-(

Gerade so, als wenn die Firewall oder sonst was im XP-Rechner sich gegen
Zugriffe auf den Drucker sperren würde. Übergaben an tp0 (Turboprint)
funktionieren ja reibungslos. In den Firewalleinstellungen habe ich
übrigens immer noch diesen Würgaraunt gegen den Bug bei den Ausnahmen
für Datei- und Druckerfreigaben drin (benutzerdefinierte Liste). Dürfte
wohl eher nicht die Ursache sein, zumal der Linuxrechner explizit
aufgeführt ist.

'ne andere Möglichkeit wäre folgende: Aus Versehen habe ich den
Linuxrechner mal im Betrieb ausgeschaltet, ohne ihn runterzufahren.
Ganze Sturzbäche von defekten Inodes o. Ä. wurden beim Booten angezeigt.
Ein paar Mal war auch der Resetknopf dran. Vielleicht hat das was
zerschossen.

Die neuste SuSE-Version (9.3) ist leider ziemlich buggy, wie ich in der
SuSE-Newsgroup sehe, auch in Bereichen, die ich brauche. Also warte ich
lieber, bis Patchs rauskommen, oder bis im Herbst die 9.4 rauskommt.

Dokumente, die meine Windows-Programme lesen können (z. B. OOo- und
..pdf-Dateien), kann ich ja über die Netzwerkumgebung ausdrucken. Bei den
anderen Formaten ist's blöd. Vielleicht fällt mir noch was ein.

Schönen Dank soweit.

Freundliche Grüße

Richard
  #35  
Alt April 19th 05, 10:58 PM
Ralf Breuer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Richard Fonfara schrieb:

Gerade so, als wenn die Firewall oder sonst was im XP-Rechner sich
gegen Zugriffe auf den Drucker sperren würde. Übergaben an tp0
(Turboprint) funktionieren ja reibungslos. In den
Firewalleinstellungen habe ich übrigens immer noch diesen Würgaraunt
gegen den Bug bei den Ausnahmen für Datei- und Druckerfreigaben drin
(benutzerdefinierte Liste). Dürfte wohl eher nicht die Ursache sein,
zumal der Linuxrechner explizit aufgeführt ist.


hmm, da vertraue ich mal Deinen Augen, dass die Parameter stimmen ;-)

'ne andere Möglichkeit wäre folgende: Aus Versehen habe ich den
Linuxrechner mal im Betrieb ausgeschaltet, ohne ihn runterzufahren.
Ganze Sturzbäche von defekten Inodes o. Ä. wurden beim Booten
angezeigt. Ein paar Mal war auch der Resetknopf dran. Vielleicht hat
das was zerschossen.


wenn das nicht gerade während einer größeren Installationsaktion passiert
ist, sehe ich das bei Linux extrem locker.

Die neuste SuSE-Version (9.3) ist leider ziemlich buggy, wie ich in
der SuSE-Newsgroup sehe, auch in Bereichen, die ich brauche. Also
warte ich lieber, bis Patchs rauskommen, oder bis im Herbst die 9.4
rauskommt.


Das habe ich nicht verfolgt. Bin z.Z. noch mit 9.1 glücklich :-)

Dokumente, die meine Windows-Programme lesen können (z. B. OOo- und
.pdf-Dateien), kann ich ja über die Netzwerkumgebung ausdrucken. Bei
den anderen Formaten ist's blöd.


Gibt es Formate, die Windows nicht drucken kann?

Vielleicht fällt mir noch was ein.


ein "anständiger" Drucker? ;-))

Schönen Dank soweit.


bitte :-)

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://learn.to/quote
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #36  
Alt April 22nd 05, 12:38 AM
Jochen Ruhland
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

"Richard Fonfara" schrieb:
Ralf Breuer schrieb:
Name der entfernten Warteschlange "i250"

der Freigabename ist "Canon".


das muß identisch sein.

Jochen

  #37  
Alt April 23rd 05, 01:10 PM
Richard Fonfara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Jochen Ruhland schrieb:
Hi,

"Richard Fonfara" schrieb:

Ralf Breuer schrieb:

Name der entfernten Warteschlange "i250"


der Freigabename ist "Canon".



das muß identisch sein.


Habe ich entsprechend geändert, hilft aber nichts. Mir scheint, die
SuSE-Firewall lässt keinen Zugriff auf den entfernten Drucker zu oder
sonstwas blockiert ihn.

Freundliche Grüße und schönes Wochenende!

Richard
  #38  
Alt April 25th 05, 01:06 PM
Richard Fonfara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Jochen Ruhland schrieb:
Hi,

"Richard Fonfara" schrieb:

Ralf Breuer schrieb:

Name der entfernten Warteschlange "i250"


der Freigabename ist "Canon".



das muß identisch sein.


Ich habe das identisch gemacht, und trotzdem funktioniert es nicht.

Gruß
Richard
 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netzwerk mit Druckerfreigabe mit Prof und Home möglich Netzwerkprobleme mit XP Home Networking 6 February 22nd 05 08:35 AM
Druckerfreigabe Problem - Anzahl Clients Andreas Hasler Networking 3 January 25th 05 08:23 AM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:09 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.