A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Applications
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Suche Programm mit zufälliger Weck-Funktion



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt March 7th 05, 09:09 AM
Frank Vellner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Suche Programm mit zufälliger Weck-Funktion

Liebe Gruppe,
ich suche eine Software, die regelmäßig (besser noch zufällig) zb.
einen kleinen Sound abspielt.
Also ein Programm (am Besten Freeware) was beispielsweise alle 2
Minuten eine Sound-Datei abspielt. Oder besser: was das Abspielen in
einem Zeitrahmen von "alle 2-10 Minuten" wiederholt.

Das ist keine schwierige Anforderung, aber alle
Wecker/Timer/Kalender-Programme, die ich bislang gesehen habe, bieten
die Weck-/Erinnerungsfunktion nur nach vorheriger expliziter Eingabe
des Zeitpunktes. Keine zufällige oder auch nur (einfache)
Wiederholfunktion. Die Freeware Gym-o-Fizz die ich gerade getestet habe
bietet zwar sehr schöne Funktionen für Computerarbeiter - das minimale
Zeitintervall ist jedoch 15 Minuten.

Vielleicht kennt ja jemand einen Bildschirmschoner o.ä. was meinen
Wunsch erfüllten könnte?

Vielen Dank
Frank


Ads
  #2  
Alt March 7th 05, 09:32 AM
Ralf Breuer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frank Vellner schrieb:

ich suche eine Software, die regelmäßig (besser noch zufällig) zb.
einen kleinen Sound abspielt.
Also ein Programm (am Besten Freeware) was beispielsweise alle 2
Minuten eine Sound-Datei abspielt. Oder besser: was das Abspielen in
einem Zeitrahmen von "alle 2-10 Minuten" wiederholt.


Hallo Frank,

das geht mit dem Taskplaner:
cmd /C start sound.wav
in den Erweiterten Einstellungen alle 2 Minuten wiederholen.

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://learn.to/quote
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #3  
Alt March 7th 05, 11:51 AM
Frank Vellner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ralf,

das geht mit dem Taskplaner:
cmd /C start sound.wav
in den Erweiterten Einstellungen alle 2 Minuten wiederholen.


klingt gut, aber wenn ich unter "Ausführen" den Befehl wie oben
eingebe, öffnet einfach meine Abspiel-Software und spielt die Datei ab.
Wo gibt es dann "erweiterte Einstellungen"?
vielen Dank
Frank

  #4  
Alt March 7th 05, 12:03 PM
Ralf Breuer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frank Vellner schrieb:

klingt gut, aber wenn ich unter "Ausführen" den Befehl wie oben
eingebe, öffnet einfach meine Abspiel-Software und spielt die Datei
ab.


ja klar, oder meinst Du, XP könnte die WAV-Datei per copy zum Lautsprecher
bringen ;-) Du kannst mit "start /min ..." minimiert starten, dann fällt
es nicht so auf.

Wo gibt es dann "erweiterte Einstellungen"?


Schau mal in den Eigenschaften der geplanten Task, Zeitplan, Erweitert,
Wiederholungsintervall.

vielen Dank


bitte :-)

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://learn.to/quote
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #5  
Alt March 7th 05, 01:18 PM
Frank Vellner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wo gibt es dann "erweiterte Einstellungen"?

Schau mal in den Eigenschaften der geplanten Task, Zeitplan,
Erweitert, Wiederholungsintervall.


ach so, ich soll also eine neue Task unter "geplante Tasks" erstellen?
(der Kommandozeilen Befehl cmd /c start sound.wav erstellt ja keine
neue Task) Das habe ich jetzt getan. Dann gab es die Meldung, dass die
Task nicht ausgeführt worden sei, weil ich kein Kennwort vergeben habe.
Beim Versuch, ein Kennwort zu vergeben kam die Fehlermeldung, ich hätte
nicht die nötigen Rechte, um diesen Task auszuführen.
hmm, vielleicht wäre es doch mit einem Zusatzprogramm einfacher?
Vielen Dank
Frank

  #6  
Alt March 7th 05, 01:47 PM
Ralf Breuer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frank Vellner schrieb:

ach so, ich soll also eine neue Task unter "geplante Tasks" erstellen?


ja :-)

(der Kommandozeilen Befehl cmd /c start sound.wav erstellt ja keine
neue Task) Das habe ich jetzt getan. Dann gab es die Meldung, dass die
Task nicht ausgeführt worden sei, weil ich kein Kennwort vergeben
habe. Beim Versuch, ein Kennwort zu vergeben kam die Fehlermeldung,
ich hätte nicht die nötigen Rechte, um diesen Task auszuführen.


Das Kennwort muss mit dem Benutzerkennwort identisch und nicht leer sein.

hmm, vielleicht wäre es doch mit einem Zusatzprogramm einfacher?


google mal nach "sleep.exe" und kopiere das Programm in den Windows-Ordner.
Dann erstelle mit dem Editor eine Datei "tralala.bat" mit folgendem Inhalt:
:anfang
start /min sound.wav
sleep 120
goto anfang
Diese Datei (oder eine Verknüpfung dahin) in den Autostartordner legen.

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://learn.to/quote
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #7  
Alt March 7th 05, 03:02 PM
Frank Vellner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Kennwort muss mit dem Benutzerkennwort identisch und nicht leer
sein.


hmm, ich habe kein Benutzerkennwort, zumindest niemals bewusst unter XP
eines festgelegt oder jemals zu eine Eingabe aufgefordert worden.

google mal nach "sleep.exe" und kopiere das Programm in den
Windows-Ordner. Dann erstelle mit dem Editor eine Datei
"tralala.bat" mit folgendem Inhalt: :anfang
start /min sound.wav
sleep 120
goto anfang
Diese Datei (oder eine Verknüpfung dahin) in den Autostartordner
legen.


Danke für den Tipp, das teste ich dann heute nacht.
Viele Grüße
Frank

  #8  
Alt March 7th 05, 07:57 PM
Jochen Ruhland
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

"Frank Vellner" schrieb:
hmm, ich habe kein Benutzerkennwort, zumindest niemals bewusst unter XP
eines festgelegt oder jemals zu eine Eingabe aufgefordert worden.


dann leg halt eines an: Systemsteuerung - Benutzerkonten - Kennwort

Jochen

  #9  
Alt March 8th 05, 09:13 AM
Frank Vellner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hmm, ich habe kein Benutzerkennwort, zumindest niemals bewusst
unter XP eines festgelegt oder jemals zu eine Eingabe aufgefordert
worden.


dann leg halt eines an: Systemsteuerung - Benutzerkonten - Kennwort


tja, das hatte ich zwischenzeitlich auch schon versucht. Leider kann
ich bei den geplanten Tasks mein Benutzerkonto nicht eingeben. Dort
steht unter "Ausführen als" Rechnername\nachname. Als Benutzerkonto
gibt es aber nachname nicht.
Also füge ich dort das einzige existierende Nutzerkonto ein, gebe das
frisch vergebene Kennwort ein und erhalte die Fehlermeldung 0x80041310,
dass es das Benutzerkonto nicht geben würde :-(
ciao
Frank

  #10  
Alt March 8th 05, 09:36 AM
Hermann
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frank Vellner wrote:
[...]
Also füge ich dort das einzige existierende Nutzerkonto ein, gebe das
frisch vergebene Kennwort ein und erhalte die Fehlermeldung 0x80041310,
dass es das Benutzerkonto nicht geben würde :-(


http://support.microsoft.com/?scid=303014

Gruß

Hermann

 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:15 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.