A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Multimedia
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt October 29th 09, 11:04 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Knut Krueger
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 93
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?

Hallo zusammen,
ein großes Problem bei Präsentationen mit Videos ist, dass man nie weiß
welche Codecs auf dem Rechner bei der Vorführung installiert sind.

Welche Codecs hat XP/VISTA/V7 als Minimum gemeinsam.
Sprich mit welchem Codec habe ich
a. die Sicherheit dass er vorhanden ist
b. einen Komprimierung die einigermaßen schnell ist.

viele Grüße
Knut
Ads
  #2  
Alt October 29th 09, 12:07 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Matthias Berke
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.191
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?



Knut Krueger schrieb:
Hallo zusammen,
ein großes Problem bei Präsentationen mit Videos ist, dass man nie weiß
welche Codecs auf dem Rechner bei der Vorführung installiert sind.

Welche Codecs hat XP/VISTA/V7 als Minimum gemeinsam.


*.wmv
*.mpeg1

Matthias
  #3  
Alt October 29th 09, 12:35 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Knut Krueger
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 93
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?

Matthias Berke schrieb:

Knut Krueger schrieb:
Hallo zusammen,
ein großes Problem bei Präsentationen mit Videos ist, dass man nie weiß
welche Codecs auf dem Rechner bei der Vorführung installiert sind.

Welche Codecs hat XP/VISTA/V7 als Minimum gemeinsam.


*.wmv
*.mpeg1


also die langsamen und großen...

und qualitativ schlechteren :-(

Viele Grüße Knut
  #4  
Alt October 29th 09, 01:17 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Shinji Ikari
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 546
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?

Guten Tag

Knut Krueger schrieb

ein großes Problem bei Präsentationen mit Videos ist, dass man nie weiß
welche Codecs auf dem Rechner bei der Vorführung installiert sind.
Welche Codecs hat XP/VISTA/V7 als Minimum gemeinsam.

*.wmv
*.mpeg1

also die langsamen und großen...
und qualitativ schlechteren :-(


Was hattest Du erwartet?
Du hast als untere Grenze Xp angegeben. Das wurde ca. 2002
ausgeliefert. zu der Zeit waren die modernen Codec (h264, xvdi 1.x)
noch nicht weit genug marktreif.
  #5  
Alt October 29th 09, 06:20 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Knut Krueger
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 93
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?

Shinji Ikari schrieb:
Guten Tag

Knut Krueger schrieb

ein großes Problem bei Präsentationen mit Videos ist, dass man nie weiß
welche Codecs auf dem Rechner bei der Vorführung installiert sind.
Welche Codecs hat XP/VISTA/V7 als Minimum gemeinsam.
*.wmv
*.mpeg1

also die langsamen und großen...
und qualitativ schlechteren :-(


Was hattest Du erwartet?

Das ist halt immer noch der Standard auf produktiven Rechnern, z.B in
Universitäten.
Codecs müssen immer installiert sein, die kann man nicht irgendwo im
Präsentationsverzeichnis ablegen (Powerpoint) oder?

Grüße Knut
  #6  
Alt October 29th 09, 06:53 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Matthias Berke
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.191
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?



Knut Krueger schrieb:
Shinji Ikari schrieb:
Guten Tag

Knut Krueger schrieb

ein großes Problem bei Präsentationen mit Videos ist, dass man nie weiß
welche Codecs auf dem Rechner bei der Vorführung installiert sind.
Welche Codecs hat XP/VISTA/V7 als Minimum gemeinsam.
*.wmv
*.mpeg1
also die langsamen und großen...
und qualitativ schlechteren :-(

Was hattest Du erwartet?

Das ist halt immer noch der Standard auf produktiven Rechnern, z.B in
Universitäten.
Codecs müssen immer installiert sein, die kann man nicht irgendwo im
Präsentationsverzeichnis ablegen (Powerpoint) oder?


Nein.

Ein entsprechend ausgerüstetes Net- oder Notebook benutzen.

Matthias
  #7  
Alt October 29th 09, 08:36 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Knut Krueger
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 93
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?

Matthias Berke schrieb:

Ein entsprechend ausgerüstetes Net- oder Notebook benutzen.


Wenn Man einen guten Beamer vorfindet der eine Taste Autoadjust hat ja.
Wenn nein muss man das Notebook. komplett neu starten damit der Beamer
die Videoeinstellung (Pixel/Bildvwiederholfrequenz)übernimmt.
Manchmal ist das Zeitraster 12 Minuten Vortrag 3 Minuten Diskussion,
davon geht an und abschließen des Notebooks ab, muss man es erst starten
ist dies völlig unmöglich.

Da ist es besser zwei oder drei Versionen Vorzubereiten und dann in der
Pause ausprobieren welche der verschiedenen läuft. Aber das wollte ich
eigentlich irgendwie umgehen. Und nur die schlechte (Mpeg 1 usw)
mitzunehmen ist auch keinen Lösung.

Viele Grüße Knut
  #8  
Alt October 29th 09, 09:02 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Matthias Berke
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.191
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?



Knut Krueger schrieb:
Matthias Berke schrieb:

Ein entsprechend ausgerüstetes Net- oder Notebook benutzen.


Wenn Man einen guten Beamer vorfindet der eine Taste Autoadjust hat ja.
Wenn nein muss man das Notebook. komplett neu starten damit der Beamer
die Videoeinstellung (Pixel/Bildvwiederholfrequenz)übernimmt.
Manchmal ist das Zeitraster 12 Minuten Vortrag 3 Minuten Diskussion,
davon geht an und abschließen des Notebooks ab, muss man es erst starten
ist dies völlig unmöglich.

Da ist es besser zwei oder drei Versionen Vorzubereiten und dann in der
Pause ausprobieren welche der verschiedenen läuft. Aber das wollte ich
eigentlich irgendwie umgehen. Und nur die schlechte (Mpeg 1 usw)
mitzunehmen ist auch keinen Lösung.


Wieviel Varianten sollten das denn werden?
Da kommen ja auch noch 64bit-Systeme dazu. ;-)

OK, dann bleibt dir nur eine Möglichkeit, vorausgesetzt Du kannst/darfst
vor Ort einen USB-Stick verwenden.

Installiere den MPC-Homecinema und/oder den VLC auf einen USB-Stick und
starte von da Deine Videos (Datei oder DVD).
http://www.der-wmp.de/index.htm#mpcvlc

Matthias
  #9  
Alt October 30th 09, 08:24 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Knut Krueger
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 93
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?

Matthias Berke schrieb:

Wieviel Varianten sollten das denn werden?

... tja das ist ein Problem, aber Mpeg2 ist ja nun schon ein stück besser
als Mpeg1
OK, dann bleibt dir nur eine Möglichkeit, vorausgesetzt Du kannst/darfst
vor Ort einen USB-Stick verwenden.

Installiere den MPC-Homecinema und/oder den VLC auf einen USB-Stick und
starte von da Deine Videos (Datei oder DVD).


jein - MS Powerpoint ist der Standard bei wissenschaftlichen Vorträgen.
Die Videos sind eingebunden, aber es kommt eben oft vor dass irgendein
Video nicht läuft.

Aber es ist auch gängige Praxis einen nicht funktionierendes Video
nochmals extern zu starten. Da würde dann der USB Stick helfen.


Noch einfacher wäre es wenn die Techniker vor Ort einen erweiterten
Codec Pack aufspielen würden und und den vortragenden mitteilen welche
Codecs zur Verfügung stehen. Aber auf die Frage welche denn nun drauf
sind kommt meistens ein: "Was sind Codecs ...?

Viele Grüße Knut
  #10  
Alt October 30th 09, 08:42 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Matthias Berke
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.191
Standard Welchen Video Codec für Präsentation verwenden?



Knut Krueger schrieb:

Noch einfacher wäre es wenn die Techniker vor Ort einen erweiterten
Codec Pack aufspielen...


Alle diese sogenannten Allinklusive-Codeckpacks spielt man sich auch
nicht auf ein produktiv-System.
Wenn überhaupt, dann höchstens in einer Virtuellen Umgebung.

Den Müll bekommt man hinterher leider nur mit sehr großem Aufwand meist
aber gar nicht mehr sauber raus.

Codecs zur Verfügung stehen. Aber auf die Frage welche denn nun drauf
sind kommt meistens ein: "Was sind Codecs ...?


Zu Recht, denn der Begriff an sich ist nicht korrekt, obwohl sichs
allgemein so eingeprägt hat.

Matthias
 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Video/Audio Codec Gregor Meiler Sonstiges 20 July 11th 09 04:03 PM
H.264-Codec Hans-Reginald Ernst Multimedia 1 February 3rd 09 01:46 PM
Präsentation mit Teamviewer Frank Vellner[_2_] Sonstiges 18 January 23rd 08 09:44 AM
Codec entfernen Bernd[_2_] Sonstiges 4 April 17th 07 07:45 PM
Werbefilm gegen Raubkopierer für Präsentation / Schulung r3po Sonstiges 6 February 23rd 07 12:26 AM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2017 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.