A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Multimedia
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Frage



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt September 10th 09, 07:21 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ernst Wollitz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 8
Standard Frage

Habe windows xp und damit auch das Programm mouviemaker
Wollte eben ein Video , das ich gespeichert habe, in dieser Programm laden,
um es zu bearbeiten und bekomme die Meldung, dass das nicht geht, weil diese
Datei nicht indiziert ist.
Was ist mit diesem indiziert sein gemeint.
Und wie kann ich dieses Video dennoch für einen zu machenden Film verwenden.
Frage zwei:
Bei den newgroups hat Mikrosoft für alles und jedes eine newsgroup
eingerichtet.
Für den mouviemaker scheint es dies nicht zu geben.
Danke


Ads
  #2  
Alt September 10th 09, 07:44 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Peter Schultz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.470
Standard Frage


"Ernst Wollitz" schrieb im Newsbeitrag
...
Habe windows xp und damit auch das Programm mouviemaker
Wollte eben ein Video , das ich gespeichert habe, in dieser Programm
laden, um es zu bearbeiten und bekomme die Meldung, dass das nicht geht,
weil diese Datei nicht indiziert ist.
Was ist mit diesem indiziert sein gemeint.
Und wie kann ich dieses Video dennoch für einen zu machenden Film
verwenden.
Frage zwei:
Bei den newgroups hat Mikrosoft für alles und jedes eine newsgroup
eingerichtet.
Für den mouviemaker scheint es dies nicht zu geben.
Danke


Der Movie Maker bei Windows XP kann keine MPEG-2 Dateien verarbeiten, daß
geht erst mit Vista. Mußt du deine Videos umwandeln.

Auch für den Movie Maker gibt es eine Newsgroup:

microsoft.public.de.windows.moviemaker


Gruß Peter

  #3  
Alt September 11th 09, 04:46 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ernst Wollitz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 8
Standard Frage


"Peter Schultz" schrieb im Newsbeitrag
...

"Ernst Wollitz" schrieb im Newsbeitrag
...
Habe windows xp und damit auch das Programm mouviemaker
Wollte eben ein Video , das ich gespeichert habe, in dieser Programm
laden, um es zu bearbeiten und bekomme die Meldung, dass das nicht geht,
weil diese Datei nicht indiziert ist.
Was ist mit diesem indiziert sein gemeint.
Und wie kann ich dieses Video dennoch für einen zu machenden Film
verwenden.
Frage zwei:
Bei den newgroups hat Mikrosoft für alles und jedes eine newsgroup
eingerichtet.
Für den mouviemaker scheint es dies nicht zu geben.
Danke


Der Movie Maker bei Windows XP kann keine MPEG-2 Dateien verarbeiten, daß
geht erst mit Vista. Mußt du deine Videos umwandeln.

Auch für den Movie Maker gibt es eine Newsgroup:

microsoft.public.de.windows.moviemaker


Gruß Peter

Danke.


  #4  
Alt September 11th 09, 04:49 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ernst Wollitz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 8
Standard Frage


"Peter Schultz" schrieb im Newsbeitrag
...

"Ernst Wollitz" schrieb im Newsbeitrag
...
Habe windows xp und damit auch das Programm mouviemaker
Wollte eben ein Video , das ich gespeichert habe, in dieser Programm
laden, um es zu bearbeiten und bekomme die Meldung, dass das nicht geht,
weil diese Datei nicht indiziert ist.
Was ist mit diesem indiziert sein gemeint.
Und wie kann ich dieses Video dennoch für einen zu machenden Film
verwenden.
Frage zwei:
Bei den newgroups hat Mikrosoft für alles und jedes eine newsgroup
eingerichtet.
Für den mouviemaker scheint es dies nicht zu geben.
Danke


Der Movie Maker bei Windows XP kann keine MPEG-2 Dateien verarbeiten, daß
geht erst mit Vista. Mußt du deine Videos umwandeln.

Auch für den Movie Maker gibt es eine Newsgroup:

microsoft.public.de.windows.moviemaker


Gruß Peter

Aber es war ein video in wmv, das sich importieren ließ.
mpeg lassen sich importieren.
Und in der Hilfe steht wmv als format, das möglich ist.


  #5  
Alt September 11th 09, 08:17 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Peter Schultz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.470
Standard Frage



Aber es war ein video in wmv, das sich importieren ließ.
mpeg lassen sich importieren.
Und in der Hilfe steht wmv als format, das möglich ist.


Dann hast du vielleicht ein Codec-Pack installiert, überprüfe die wmv Datei
mal mit Gspot.

http://gspot.softonic.de/

Gruß Peter

  #6  
Alt September 11th 09, 05:32 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ernst Wollitz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 8
Standard Frage


"Peter Schultz" schrieb im Newsbeitrag
...


Aber es war ein video in wmv, das sich importieren ließ.
mpeg lassen sich importieren.
Und in der Hilfe steht wmv als format, das möglich ist.


Dann hast du vielleicht ein Codec-Pack installiert, überprüfe die wmv
Datei mal mit Gspot.

http://gspot.softonic.de/

Voraus vielen Dank.
Das Programm gspot bringt also raus, welcher codec für ein video verwendet
ist und sucht ihn auf dem Komputer.
Aber wie bringe ich moviemaker dazu, dieses video beim Importieren
anzunehmen und die Meldung: Kann nicht importiert werden, weil das video
nicht
"indiziert" ist. Indizierung scheint was anderes zu sein als codec.
Gibt es eine Seite, wo man codecs runterladen kann. Und wie kommt der codec
zum video?
Übrigens:
Mouviemaker eignet sich, ein video vorne, in der Mitte, oder hinten zu
kürzen.
Das video als einzelne clips importieren. Alle clips nach unten ziehen, nur
die man nicht will, aus dem video raus sollen. Dann Film speichern.
Obwohl ich aus der Mitte einiges rausgeschnitten habe, ist die Filmdatei
größer als das Original.
Alles hängt also davon ab, ob mouviemaker das video annimmt, also, ob es
importieren geht.
Die avi gehen meistens nicht, werden als defect gemeldet.
Wenn mouviemaker nicht so kritisch wäre in der Annahme der videos, könnte
man sich einen video splitter sparen.
wer weiß, man zahlt und dann funktioniert auch nur die Hälfte. Ist beim
video splitter der Fa. Boilsoft so, wie ich an der trial version sehe. Der
player hängt öfter.


  #7  
Alt September 11th 09, 11:21 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Peter Schultz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.470
Standard Frage


Voraus vielen Dank.
Das Programm gspot bringt also raus, welcher codec für ein video verwendet
ist und sucht ihn auf dem Komputer.
Aber wie bringe ich moviemaker dazu, dieses video beim Importieren
anzunehmen und die Meldung: Kann nicht importiert werden, weil das video
nicht
"indiziert" ist. Indizierung scheint was anderes zu sein als codec.
Gibt es eine Seite, wo man codecs runterladen kann. Und wie kommt der
codec zum video?
Übrigens:
Mouviemaker eignet sich, ein video vorne, in der Mitte, oder hinten zu
kürzen.
Das video als einzelne clips importieren. Alle clips nach unten ziehen,
nur die man nicht will, aus dem video raus sollen. Dann Film speichern.
Obwohl ich aus der Mitte einiges rausgeschnitten habe, ist die Filmdatei
größer als das Original.
Alles hängt also davon ab, ob mouviemaker das video annimmt, also, ob es
importieren geht.
Die avi gehen meistens nicht, werden als defect gemeldet.
Wenn mouviemaker nicht so kritisch wäre in der Annahme der videos, könnte
man sich einen video splitter sparen.
wer weiß, man zahlt und dann funktioniert auch nur die Hälfte. Ist beim
video splitter der Fa. Boilsoft so, wie ich an der trial version sehe. Der
player hängt öfter.



Öffne den Movie Maker und drücke: F1


Gruß Peter

  #8  
Alt September 12th 09, 05:23 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ernst Wollitz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 8
Standard Frage


"Peter Schultz" schrieb im Newsbeitrag
...

Voraus vielen Dank.
Das Programm gspot bringt also raus, welcher codec für ein video
verwendet ist und sucht ihn auf dem Komputer.
Aber wie bringe ich moviemaker dazu, dieses video beim Importieren
anzunehmen und die Meldung: Kann nicht importiert werden, weil das video
nicht
"indiziert" ist. Indizierung scheint was anderes zu sein als codec.
Gibt es eine Seite, wo man codecs runterladen kann. Und wie kommt der
codec zum video?
Übrigens:
Mouviemaker eignet sich, ein video vorne, in der Mitte, oder hinten zu
kürzen.
Das video als einzelne clips importieren. Alle clips nach unten ziehen,
nur die man nicht will, aus dem video raus sollen. Dann Film speichern.
Obwohl ich aus der Mitte einiges rausgeschnitten habe, ist die Filmdatei
größer als das Original.
Alles hängt also davon ab, ob mouviemaker das video annimmt, also, ob es
importieren geht.
Die avi gehen meistens nicht, werden als defect gemeldet.
Wenn mouviemaker nicht so kritisch wäre in der Annahme der videos, könnte
man sich einen video splitter sparen.
wer weiß, man zahlt und dann funktioniert auch nur die Hälfte. Ist beim
video splitter der Fa. Boilsoft so, wie ich an der trial version sehe.
Der player hängt öfter.



Öffne den Movie Maker und drücke: F1

Die Hilfe habe ich schon konsuliert. Eine Suche in der Hilfe mit Index,
indexiert. Nichts!


  #9  
Alt September 12th 09, 10:32 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Peter Schultz
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.470
Standard Frage

..
Das video als einzelne clips importieren. Alle clips nach unten ziehen,
nur die man nicht will, aus dem video raus sollen. Dann Film speichern.
Obwohl ich aus der Mitte einiges rausgeschnitten habe, ist die Filmdatei
größer als das Original.



Als was hast du den neuen Film gespeichert, du hast zum speichern doch eine
große Auswahl

http://imagesup.de/picture.php?code=...sxfe8xu2tqu2xa



Gruß Peter

  #10  
Alt September 13th 09, 04:47 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ernst Wollitz[_2_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 18
Standard Frage


"Peter Schultz" schrieb im Newsbeitrag
...
.
Das video als einzelne clips importieren. Alle clips nach unten ziehen,
nur die man nicht will, aus dem video raus sollen. Dann Film speichern.
Obwohl ich aus der Mitte einiges rausgeschnitten habe, ist die Filmdatei
größer als das Original.



Als was hast du den neuen Film gespeichert, du hast zum speichern doch
eine große Auswahl

http://imagesup.de/picture.php?code=...sxfe8xu2tqu2xa

Ich habe natürlich gewählt, was empfohlen wurde.


 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu IP Christian Praus Networking 0 August 5th 07 04:35 PM
Frage zu NAT und DMZ André Betz Networking 1 April 5th 06 05:33 PM
CMD Frage Thorsten Beck Sonstiges 12 November 3rd 05 10:20 AM
LAN-Frage Andreas Sonstiges 2 March 2nd 05 10:27 AM
frage Herbert Vögele Hardware 2 January 16th 05 05:31 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2017 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.