A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Sonstiges
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt June 22nd 06, 06:31 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

Hallo NG,

ein Programm legt während des Starts einen neuen Dienst an, welcher
nichts mit dem Programm selber zu tun hat, sondern für eine
Drittanwendung bestimmt ist. Der Dienst wird automatisch dann gestartet
und ein weiteres Programm wird im Hintergrund aufgerufen. Also nichts
weltbewegendes...
Wenn die Hauptanwendung geschlossen wird, sollte normalerweise der
nachgestartete Dienst und die Dritt-Anwendung ebenfalls geschlossen
werden, was aber leider aus unerfindlichen Gründen nicht geschieht,
zudem läßt sich Windows danach nicht mehr beenden und der
übriggebliebene Prozess muß im Taskmanager manuell beendet werden

Nun setzte ich den entsprechenden Dienst auf 'Deaktiviert', doch das
Programm hebt diese Deaktivierung beim Start wieder auf und startet den
Dienst dann. Ein Löschen des 'bösen' Dienstes brachte auch keinen
Erfolg, er wird neu angelegt.

Das Hauptprogramm läuft aber scheinbar nur mit Adminrechten,
eingeschränkt startet es nicht.

Habt Ihr einen Tip für mich wie ich als Admin eingeloggt eine
automatische Erstellung oder Änderung eines Dienstes verhindern kann?

Gruß
M.

Ads
  #2  
Alt June 22nd 06, 06:54 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

Markus Lesch wrote:
Das Hauptprogramm läuft aber scheinbar nur mit Adminrechten,
eingeschränkt startet es nicht.


http://www.gruppenrichtlinien.de/How...ausfuehren.htm

Habt Ihr einen Tip für mich wie ich als Admin eingeloggt eine
automatische Erstellung oder Änderung eines Dienstes verhindern kann?


Rechtsklick auf den Dienst, Berechtigungen. System -- Verweigern

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Servic es
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\R oot
(LEGACY-Dienstname)

Gruß

Hermann

  #3  
Alt June 22nd 06, 07:02 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

Hallo Markus!

Markus Lesch schrieb:
...

[...]

Nun setzte ich den entsprechenden Dienst auf 'Deaktiviert', doch das
Programm hebt diese Deaktivierung beim Start wieder auf und startet
den Dienst dann. Ein Löschen des 'bösen' Dienstes brachte auch keinen
Erfolg, er wird neu angelegt.

Das Hauptprogramm läuft aber scheinbar nur mit Adminrechten,
eingeschränkt startet es nicht.

Habt Ihr einen Tip für mich wie ich als Admin eingeloggt eine
automatische Erstellung oder Änderung eines Dienstes verhindern kann?


Nur so eine Idee. Überprüfe die Einstellungen im Programm selbst.
Zweitens nenne uns doch das Programm. Womöglich kann Dir dann
geholfen werden.



Melde Dich als Admin und starte über
Start | Ausführen - das Tool *msconfig.exe*
Gehe dann zu *Dienste* und setze zuerst ein Haken
bei *Alle Microsoft-Dienste ausblenden*. Jetzt schalte
alle übrigen ab und Boote Dein Rechner neu.
Schaue jetzt, ob eine Besserung eingetreten ist.



Gruß
Peter
--
Win-Shutdown/Start-Probleme http://www.jasik.de/shutdown
## *Updated 25.05.06 * ##
http://www.jasik.de/Shutdown/stop_fehler.htm (STOP-Fehler)
Homepage: http://www.jasik.de Windows Hilfe Seite

  #4  
Alt June 23rd 06, 02:52 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

"Hermann" schrieb...

http://www.gruppenrichtlinien.de/How...ausfuehren.htm


Danke für den Tip, muß ich mich mal näher mit beschäftigen.

Rechtsklick auf den Dienst, Berechtigungen. System -- Verweigern

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Servic es
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\R oot
(LEGACY-Dienstname)


Hat leider nicht geholfen, da die Anwendung scheinbar prüft ob der
Dienst nachgestartet werden kann, es erscheint eine cryptische
Fehlermeldung und das eigentliche Hauptprogramm startet nicht korrekt.

Gruß
M.

  #5  
Alt June 23rd 06, 03:05 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

"Peter Jasik" schrieb...

Nur so eine Idee. Überprüfe die Einstellungen im Programm selbst.
Zweitens nenne uns doch das Programm. Womöglich kann Dir dann
geholfen werden.


Im Programm selber ist nichts den Punkt betreffend einzustellen.
Es handelt sich um die Trail-Version des Programms 'PlexTools
Professional XL'. Dieses startet den Dienst
'License Management Service ESD'
("License Management Service ESD.exe" im Verzeichnis
"C:\Programme\Gemeinsame Dateien\element5 Shared\Service\")
nach.
Die Anwendung "Licence Manager ESD.exe" bleibt dann nach dem Beenden
hängen und beendet nicht selbsttätig wenn PlexTools geschlossen wird.
Notwendig ist der "Licence Manager ESD"-Dienst im Grunde nicht was die
Funktionen von PlexTools angeht, da die Datei während des Betriebes
ohne weiters 'abgeschossen' werden kann.
Wird die Datei selber gelöscht, wird sie beim Start von PlexTools
wieder angelegt (manuell gesetzte Schreibschutz- oder
Versteckt-Attribute werden zurückgesetzt), wird die Datei durch einen
'Dummy' ausgetauscht wird dieser wieder durch PlexTools überschrieben.
Wird der Dienst deaktiviert, korrigiert PlexTools das ebenfalls beim
Start.

Melde Dich als Admin und starte über
Start | Ausführen - das Tool *msconfig.exe*
Gehe dann zu *Dienste* und setze zuerst ein Haken
bei *Alle Microsoft-Dienste ausblenden*. Jetzt schalte
alle übrigen ab und Boote Dein Rechner neu.
Schaue jetzt, ob eine Besserung eingetreten ist.


Gemacht... PlexTools startet dennich den Dienst bei Benutzung.

Gruß
M.

  #6  
Alt June 23rd 06, 04:32 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

On that special day, Markus Lesch, ) said...

Es handelt sich um die Trail-Version des Programms 'PlexTools
Professional XL'. Dieses startet den Dienst
'License Management Service ESD'
("License Management Service ESD.exe" im Verzeichnis
"C:\Programme\Gemeinsame Dateien\element5 Shared\Service\")
nach.


http://www.plextor.be/technicalservi...soft_full.asp?
choice=Recording%20Software


Gabriele Neukam




--
Ah, Information. A property, too valuable these days, to give it away,
just so, at no cost.
  #7  
Alt June 23rd 06, 06:02 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

"Gabriele Neukam" schrieb...

http://www.plextor.be/technicalservi...ing%20Software


OK, der Link bringt mich auf die Seite mit kompatibler Brennsoftware,
hilft aber leider micht bei meinem Poblem,

Gruß
M.

  #8  
Alt June 23rd 06, 06:17 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

Markus Lesch wrote:
[...]
Hat leider nicht geholfen, da die Anwendung scheinbar prüft ob der
Dienst nachgestartet werden kann, es erscheint eine cryptische
Fehlermeldung und das eigentliche Hauptprogramm startet nicht korrekt.


Besteht sonst nur das Problem "Herunterfahren"? Was passiert genau?

Gruß

Hermann

  #9  
Alt June 23rd 06, 06:59 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

"Hermann" schrieb...

Besteht sonst nur das Problem "Herunterfahren"? Was passiert genau?


Was genau passiert? Es passiert einfach nichts solange die
Lizenzanwendung im Hintergrund läuft, sprich wenn ich "Neu starten"
oder "Herunterfahren" auswähle komme ich einfach auf den Desktop zurück
(habe schon sehr lange gewartet, kein Erfolg). Beende ich die
Hintergrundanwendung aus dem Taskmanager manuell mit "Prozesstruktur
beenden", kann ich korrekt neustarten oder Windows herunterfahren.

Gruß
M.

  #10  
Alt June 23rd 06, 08:58 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Automatisches Erstellen eines Dienstes verhindern (als Admin)

Markus Lesch wrote:
"Hermann" schrieb...

Besteht sonst nur das Problem "Herunterfahren"? Was passiert genau?


Was genau passiert? Es passiert einfach nichts solange die
Lizenzanwendung im Hintergrund läuft, sprich wenn ich "Neu starten"
oder "Herunterfahren" auswähle komme ich einfach auf den Desktop zurück
(habe schon sehr lange gewartet, kein Erfolg). Beende ich die
Hintergrundanwendung aus dem Taskmanager manuell mit "Prozesstruktur
beenden", kann ich korrekt neustarten oder Windows herunterfahren.


Versuche:

http://www.winfaq.de/faq_html/tip0370.htm
(AutoEndTasks)

Sonst mal beim Herstellersupport fragen.

Gruß

Hermann

 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endgültige Löschung eines Dienstes Walter Schuldt Sonstiges 3 April 17th 06 12:16 PM
mehrfacher Start eines programms verhindern Reinhard Eichhorn Sonstiges 2 January 24th 06 07:32 PM
Probleme beim Erstellen eines Netzwerks!!! CarlosDomingos Networking 2 January 20th 06 09:52 AM
Erstellen eines virtuellen Laufwerks [email protected] Hardware 3 November 6th 05 05:27 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:59 AM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2022 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.