A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Setup
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

FAT32-Partition wird nicht erkannt



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt November 15th 05, 05:04 AM
Helmut Rohrbeck
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt

"Marcus Zwandula" schrieb:

Ja, diese grenze von 32GB ist aber künstlich und von MS nur deshalb
eingeführt worden, um NTFS in den Markt zu drücken und (vermutung) damit
OpenSource weiter zu schwächen, eben weil es nicht so einfach
nachprogrammiert werden kann - FAT32 dagegen ist einfacher strukturiert und
daher schon lange von Linux unterstützt - typisches Monopolistenverhalten
eben.


Typischer Dummschwatz eine "LINUX"-Fanatikers ;-))

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Ads
  #12  
Alt November 15th 05, 05:01 PM
Marcus Zwandula
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt

Helmut Rohrbeck schrieb:
Typischer Dummschwatz eine "LINUX"-Fanatikers ;-))


Bin kein Linuxfanatiker, habe es nicht einmal installiert, aber ein wenig
über den Tellerrand schauen schadet nicht

--
Marcus Zwandula, Berlin
  #13  
Alt November 15th 05, 06:42 PM
Amidamaro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt


"Marcus Zwandula" schrieb im Newsbeitrag
...
Tobias Portmann schrieb:
Ist denn Linux mitlerweile so weit, um NTFS auch schreibend (ohne
Probleme) zu Nutzen??? War doch (oder ist immer noch) nur
Lesend-Nutzbar...


Nein, das liegt aber weniger an Linux als an MS - die das NTFS-Dateisystem
schlicht nicht genug dokumentiert haben, damit die OpenSource-Gemeinde
einen freinen NTFS-Treiber programmieren kann.

Es gibt aber noch "Captive" - dieser treiber sperrt den
Original-Windowstreiber in eine Sandbox und gaukelt ihm eine
Windows-Umgebung vor - das kostet natürlich performance.

Hab ich mitlerweilen auch getan... Nur, stört mich das blöde 1 GB das
noch nutzlos ganz alleine da rumliegt...


Nimm einfach l2format von der c't - damit kann man eine unformatierte
Partition beliebiger Größe (so es vomn Dateisystem unterstützt wird - so
um die 4 TB glaub ich) mit FAT32 formatieren:

ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/h2format.zip

--
Marcus Zwandula, Berlin

mit nem Zusatztool, das aber nicht immer funktioniert, kann linux auch ntfs
schreiben, ein winxp muss aber installiert sein


  #14  
Alt November 15th 05, 08:21 PM
Helmut Rohrbeck
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt

"Marcus Zwandula" schrieb:
Helmut Rohrbeck schrieb:
Typischer Dummschwatz eine "LINUX"-Fanatikers ;-))


Bin kein Linuxfanatiker, habe es nicht einmal installiert, aber ein wenig
über den Tellerrand schauen schadet nicht


Wenn, dann aber richtig:

Partition size Cluster size
-------------------------------------
512 MB to 8,191 MB 4 KB
8,192 MB to 16,383 MB 8 KB
16,384 MB to 32,767 MB 16 KB
Larger than 32,768 MB 32 KB

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
  #15  
Alt November 16th 05, 12:30 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt

Amidamaro schrieb:
"Marcus Zwandula" schrieb im Newsbeitrag
...
Tobias Portmann schrieb:
Ist denn Linux mitlerweile so weit, um NTFS auch schreibend (ohne
Probleme) zu Nutzen??? War doch (oder ist immer noch) nur
Lesend-Nutzbar...

Nein, das liegt aber weniger an Linux als an MS - die das NTFS-Dateisystem
schlicht nicht genug dokumentiert haben, damit die OpenSource-Gemeinde
einen freinen NTFS-Treiber programmieren kann.

Es gibt aber noch "Captive" - dieser treiber sperrt den
Original-Windowstreiber in eine Sandbox und gaukelt ihm eine
Windows-Umgebung vor - das kostet natürlich performance.

Hab ich mitlerweilen auch getan... Nur, stört mich das blöde 1 GB das
noch nutzlos ganz alleine da rumliegt...

Nimm einfach l2format von der c't - damit kann man eine unformatierte
Partition beliebiger Größe (so es vomn Dateisystem unterstützt wird - so
um die 4 TB glaub ich) mit FAT32 formatieren:

ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/h2format.zip

--
Marcus Zwandula, Berlin

mit nem Zusatztool, das aber nicht immer funktioniert, kann linux auch ntfs
schreiben, ein winxp muss aber installiert sein



Und, wie heisst dieses Tool?
  #16  
Alt November 16th 05, 02:15 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt


"Helmar Weser" schrieb im Newsbeitrag
...
Tobias Portmann schrieb am 16.11.2005 13:30:

mit nem Zusatztool, das aber nicht immer funktioniert, kann linux auch
ntfs schreiben, ein winxp muss aber installiert sein


Und, wie heisst dieses Tool?


Junge ... nun benutzt du schon Thunderbird und trotzdem sonderst du
Vollzitate ab. Bitte "Grips" beim Posten benuzten ... :-(
Also ich glaube das heisst Captive Ntfs, aber davon wer ja schon die Rede.

Und ich benutze kein thunerbirg sondern MS outlook 2003.
--
Mit freundlichen Grüssen / Kind regards
Helmar Weser - ICQ 124870567



  #17  
Alt November 16th 05, 03:47 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt

Amidamaro schrieb:
"Helmar Weser" schrieb im Newsbeitrag
...


Diesen Einleitungsroman kann man kürzen!

[...]
Junge ... nun benutzt du schon Thunderbird und trotzdem sonderst du
Vollzitate ab. Bitte "Grips" beim Posten benuzten ... :-(
Also ich glaube das heisst Captive Ntfs, aber davon wer ja schon die
Rede.


Und ich benutze kein thunerbirg sondern MS outlook 2003.


Nein, du benutzt Outlook Express (OE) als Newsreader, weil MS Outlook
selbst keinen eigenen Newsreader hat und sich daher des OE bedient :-)

Bei der Gelegenheit könntest du gleich mal dort vorbei schauen:

www.oe-faq.de ff. bzw. http://oe-faq.de/?56FAQ:1.01 ;-)

MfG
Johann Ebend
--
Gruss aus Bremen
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
Antwort bitte nur in die Newsgroup!
  #18  
Alt November 17th 05, 12:00 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FAT32-Partition wird nicht erkannt

"Amidamaro" schrieb:

Und ich benutze kein thunerbirg sondern MS outlook 2003.


Nein.
Du benutzt "X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1106".
Du benutzt *nicht* "Windows Update", wie aus der Versions-Nr. zu
ersehen ist. Wahrscheinlich ist Dein Rechner eine Virenschleuder.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
USB-Massenspeicher wird nicht erkannt msnews.microsoft.com Hardware 3 June 28th 05 04:41 PM
USB-Massenspeicher wird nicht erkannt Stefan Helmer Hardware 1 April 9th 05 05:05 PM
DVD-RW wird nicht mehr erkannt! Alexander Jungmann Hardware 2 February 26th 05 10:44 PM
Bandlaufwerk wird nicht erkannt Andreas Vogt Setup 1 December 15th 04 10:29 AM
Bandlaufwerk wird nicht erkannt.. Andreas Vogt Hardware 0 December 14th 04 02:59 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:04 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.