A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Sonstiges
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

wie erkenne ich "ungewollte" e-Mail-Ausgänge (Bot-Netz)



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt June 20th 10, 09:04 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Dietmar Vollmeier[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 6
Standard wie erkenne ich "ungewollte" e-Mail-Ausgänge (Bot-Netz)

*wegzeiger* schrieb am 20.06.2010 um 20:28 Uhr...
Am 20.06.2010 16:10, schrieb Robert Riebisch:


Dann ist das eine Fake-E-Mail bzw. Phishing. Da du mit deiner realen

^^^^^^
T-Online-Adresse im Internet unterwegs bist, brauchst du dich nicht zu

^^^^^^^^^^^^^^^^
wundern, wenn du auch mal solche E-Mails bekommt, die dein Junk-Filter
nicht erkannt hat.


Ha, mit diesem Hinweis auf den Gebrauch des Realnamens wirst du so
manchem eingefleishcten PC-Kenner in anderen Gruppen auf die Füße
treten! Die sind immer noch davon überzeugt, dass es unanständig ist,
mit etwas anderem, als dem Realnamen zu posten!


Nur gut, dass es noch einige Leute gibt, die internationale Hinweise auf
den Gebrauch von Nicknamen ernst nehmen und anwenden!


Lese den Beitrag von Robert nochmal _genau_ durch:

Realname != reale E-Mail Adresse

*Ich* verwende zwar meinen Realnamen, aber meine E-Mail Adressen (siehe
Header) verwende ich ausschließlich im Nutznetz. Würde mich hüten, meine
private E-Mail Adresse hier anzugeben.

Weil das in dieser NG aber OT ist, bitte FUP2 beachten.

F'up2 Poster
--
Servus | Die letzten Worte ... eines Briefträgers:
Didi | "Braver Hund."
Ads
  #12  
Alt June 21st 10, 07:54 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Andreas Riis
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 38
Standard wie erkenne ich "ungewollte" e-Mail-Ausgänge (Bot-Netz)

danke erst mal für alle Hinweise,
haben mir erst mal geholfen, ein "Feeling" für das Problem zu bekommen.
Andreas

"Andreas Riis" schrieb im Newsbeitrag
...
hallo NG,
da schickt mir GMail.com heute ne Nachricht, dass mein Account
(kurioserweise habe ich bei GMail überhaupt keinen Account, und die Mail
wurde mir auch an meine originale T-Online Adresse geschickt) geblockt
wurde wegen Spam-Versendung. Suchlauf AntiVir und Spybot finden bei mir
keinen Trojaner. Dennoch bin ich skeptisch. Gibt es irgendein vernüftiges
Tool, mit dem ich schnell aber vor allem einfach (bin kein Profi)
feststellen kann, ob von meinem Rechner größere Datenmengen in alle Welt
geschleudert werden, ob ich also unbewusst Teil eines Bot-Netzes geworden
bin?
danke für Eure Hilfe
Andreas



  #14  
Alt June 21st 10, 08:54 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Robert Riebisch
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 384
Standard wie erkenne ich "ungewollte" e-Mail-Ausgänge (Bot-Netz)

Robert Kochem wrote:

Starte http://live.sysinternals.com/tcpview.exe und halte nach
Verbindungen zu Port 25 (SMTP) Ausschau.


Das halte ich für überflüssig. Woher sollte denn GMail die Informationen
haben zu wem die IP-Adresse gehört, die angeblich Spam versendet hat?


Ich bezog mich auf Gerds Antwort: "Ansonsten ist die Frage sicher
allgemein von Interesse."

--
Robert Riebisch
Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
Please reply to the Newsgroup ONLY!
  #15  
Alt June 21st 10, 10:25 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Ulrich F. Heidenreich
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 30
Standard wie erkenne ich "ungewollte" e-Mail-Ausgänge (Bot-Netz)

Heiko Rost in :

1) Du kannst für das DFÜ-Netzwerk bzw. Deine Netzwerkkarte im Systray
neben der Uhr ein Symbol anzeigen lassen, wenn Du das anklickst siehst
Du Werte für die gesendeten und empfangenen Daten. Wenn da längere Zeit
viele Daten fließen, obwohl Du nichts im Internet machst, wäre das ein
Anhaltspunkt für unerwünschte Programme.

2) Falls Du einen Router benutzt, hat der vielleicht eine Statusseite
mit der Information, wieviele Daten übertragen werden.


Meinereiner hat zu dem Zweck den Hamster mit einem "start/wait
notepad.exe %1" in der mailout-Action. Zumindest die Aktivitäten
eines Bots, welcher den dem System bekannten Smarthost nutzt,
fallen dadurch sofort auf, *bevor* sie das System verlassen.

BTDT. Hatte mal versehentlich einen SirCam gestartet ...

CU!
Ulrich
--
In 6 Monaten und 4 Tagen ist Weihnachten
Wir muessen draussen bleiben: aioe.org-, Googlegroups-
und mixmin-Poster, sowie Namenlose und Adressfaelscher.
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!
  #16  
Alt June 21st 10, 03:30 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Gerd Schweizer[_2_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 17
Standard wie erkenne ich "ungewollte" e-Mail-Ausgänge (Bot-Netz)

Dietmar Vollmeier schrieb:


Vermeide TOFU [1]!

Zitat habe ich gequotet, was soll hier der Tofu Hinweis?
--
Liebe Grüße, Gerd
Satelliten FAQ, PC-Tipps, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
http://www.satgerd.de/
  #17  
Alt June 21st 10, 08:13 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Dietmar Vollmeier[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 6
Standard wie erkenne ich "ungewollte" e-Mail-Ausgänge (Bot-Netz)

*Gerd Schweizer* schrieb am 21.06.2010 um 15:30 Uhr...
Dietmar Vollmeier schrieb:


Vermeide TOFU [1]!


Zitat habe ich gequotet, was soll hier der Tofu Hinweis?


Sollte nicht dir gelten, sondern @Andreas Riis.

Sorry, falls das bei dir flasch angekommen ist
--
Servus | Trau nur denen, die genauso viel zu verlieren haben wie du
Didi |
 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ordner mit Namen "Mail" erzeugt Probleme Peter Weber[_3_] Sonstiges 14 July 5th 09 05:07 PM
Problem mit Darstellung von Umlauten im E-Mail Programm "Poptray" Fred Sonstiges 13 June 18th 06 12:10 PM
"Senden an": "E-Mail-Empfänger" verschwunden Klaus Meßner Setup 1 May 29th 06 12:28 AM
Bei jedem Reboot wird die "Standard E-Mail Einstellung" zurückgese Imperator Sonstiges 7 December 20th 05 10:30 AM
"Senden An" E-Mail-Empfänger fehlt im Kontextmenü in "SendTo" vorhanden (XP SP2) Bastian Kowalek Sonstiges 3 November 9th 05 10:40 AM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:12 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.