A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Sonstiges
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

MBR sichern mit TrueImage



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt June 17th 10, 11:31 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Uwe Buschhorn[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 185
Standard MBR sichern mit TrueImage

Seit Version 9 von TrueImage gibt es eine Checkbox, die allein für das
Sichern des MBR vorhanden ist. Ich kann also den MBR wie eine Partition
mitsichern - oder auch nicht.

Genauso kann ich bei einem Restore entscheiden, ob der MBR ebenfalls
wiederhergestellt werden soll.

Damit habe ich nun ein Verständnisproblem. Ich sichere oft nicht die ganze
Platte, sondern nur einzelne Partitionen. Es kommt dann natürlich auch
vor, daß ich nur die Systempartition wiederherstelle. Die anderen
Partitionen bleiben wie sie sind.

Sollte ich nun den MBR auch wiederherstellen? Kann das evt. auch Nachteile
haben? Wie macht ihr das?

Acronis schweigt sich dazu leider aus...

Grüße,

--
Uwe Buschhorn
Ads
  #2  
Alt June 18th 10, 08:19 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Ralf Breuer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 10.142
Standard MBR sichern mit TrueImage

Uwe Buschhorn schrieb:

Hallo Uwe,

Damit habe ich nun ein Verständnisproblem. Ich sichere oft nicht die
ganze Platte, sondern nur einzelne Partitionen. Es kommt dann
natürlich auch vor, daß ich nur die Systempartition wiederherstelle.
Die anderen Partitionen bleiben wie sie sind.

Sollte ich nun den MBR auch wiederherstellen?


Wenn Du auf die gleiche Platte zurücksicherst, ist es egal.
Wenn Du auf eine andere Platte zurücksicherst, brauchst Du natürlich auch
den MBR.

Kann das evt. auch Nachteile haben?


Nein, normalerweise nicht. Der MBR verändert sich "im normalen Betrieb"
nicht.

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #3  
Alt June 18th 10, 12:01 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Werner Tann
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 240
Standard MBR sichern mit TrueImage

"Ralf Breuer" schrieb:

Sollte ich nun den MBR auch wiederherstellen?


Wenn Du auf die gleiche Platte zurücksicherst, ist es egal.
Wenn Du auf eine andere Platte zurücksicherst, brauchst Du natürlich auch
den MBR.


Wenn er Partition D von HD 1 (C,D) auf Partition D von HD 2 (C,D,E,F)
wiederherstellt und dort den MBR von HD 1 hinschreibt, wie soll das
System dann E und F finden, von denen der HD1-MBR nichts weiß?

An OPs Stelle würde ich von MBR-Operationen die Finger lassen, solange
er keine Bootprobleme hat. Wenn die ganze Platte abraucht, kann er
nach Restaurieren der einzelnen Partitionen den MBR immer mit
Bordmitteln neu schreiben lassen.
  #4  
Alt June 18th 10, 12:28 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Ralf Breuer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 10.142
Standard MBR sichern mit TrueImage

Werner Tann schrieb:

Wenn Du auf die gleiche Platte zurücksicherst, ist es egal.
Wenn Du auf eine andere Platte zurücksicherst, brauchst Du natürlich
auch den MBR.


Wenn er Partition D von HD 1 (C,D) auf Partition D von HD 2 (C,D,E,F)
wiederherstellt und dort den MBR von HD 1 hinschreibt, wie soll das
System dann E und F finden, von denen der HD1-MBR nichts weiß?


Mit "andere" Platte meinte ich neue Platte.
Außerdem bezweifele ich, dass TI den MBR mit der Partitionstabelle
verwechselt.

An OPs Stelle würde ich von MBR-Operationen die Finger lassen, solange
er keine Bootprobleme hat.


ACK.

Wenn die ganze Platte abraucht, kann er nach Restaurieren der
einzelnen Partitionen den MBR immer mit Bordmitteln neu
schreiben lassen.


Gerade dann ist es natürlich elegant, TI alles, also auch den MBR,
wiederherstellen zu lassen. Beim Sichern sollte also der MBR-Haken immer
gesetzt bleiben. Auf die paar Bytes kommt es wirklich nicht an.

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #5  
Alt June 18th 10, 12:42 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Rainald Taesler
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 79
Standard MBR sichern mit TrueImage

Ralf Breuer wrote:
Werner Tann schrieb:


Wenn die ganze Platte abraucht, kann er nach Restaurieren der
einzelnen Partitionen den MBR immer mit Bordmitteln neu
schreiben lassen.


Gerade dann ist es natürlich elegant, TI alles, also auch den MBR,
wiederherstellen zu lassen. Beim Sichern sollte also der MBR-Haken
immer gesetzt bleiben. Auf die paar Bytes kommt es wirklich nicht an.


Genau!
Man brauchts ja beim Zurückspielen des Image nicht anzuhakeln ;-)

Rainald




  #6  
Alt June 18th 10, 11:46 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Rainald Taesler
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 79
Standard MBR sichern mit TrueImage

Werner Tann wrote:
"Ralf Breuer" schrieb:


Mit "andere" Platte meinte ich neue Platte.
Außerdem bezweifele ich, dass TI den MBR mit der Partitionstabelle
verwechselt.


Die Partitionstabelle ist Teil des MBR. Ob TI sich um den ganzen MBR
kümmert oder nur um den Bootloader, darüber schweigen sie sich aus,
unterstelle ich mal, so wie ich TI einschätze.


Es wird nicht nur der Bootloader überschrieben, sonder der gesamte MBR.
Würde anders für ein "Clonen" ja auch keinen Sinn ergeben.

Rainald




  #7  
Alt June 19th 10, 11:17 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Rainer Ullrich
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 2.049
Standard MBR sichern mit TrueImage

Rainald Taesler wrote:
Werner Tann wrote:
"Ralf Breuer" schrieb:


Mit "andere" Platte meinte ich neue Platte.
Außerdem bezweifele ich, dass TI den MBR mit der Partitionstabelle
verwechselt.

Die Partitionstabelle ist Teil des MBR. Ob TI sich um den ganzen MBR
kümmert oder nur um den Bootloader, darüber schweigen sie sich aus,
unterstelle ich mal, so wie ich TI einschätze.


Es wird nicht nur der Bootloader überschrieben, sonder der gesamte MBR.


Sicher? Selbst wenn ich den Haken bei MBR zum Restore setze und die Partition-
table auf dem Testsystem ganz anders aussieht, es geht keine Partition verloren.
Allerdings habe ich noch nicht untersucht, was im MBR alles verändert wird.


Würde anders für ein "Clonen" ja auch keinen Sinn ergeben.


Clonen ist wieder was anderes.

Happy computing!
[email protected]

--
Universal-Tool für Fritzboxen ......... http://www.rainerullrich.de/rukt - Neu
SP3 mit wenigen Klicks integrieren .... http://www.rainerullrich.de/sp3
Unnötige Files vom PC löschen ......... http://www.rainerullrich.de/cp
Was ist ToFu .......................... http://de.wikipedia.org/wiki/TOFU
  #8  
Alt June 19th 10, 02:23 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Uwe Buschhorn[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 185
Standard MBR sichern mit TrueImage

Rainer Ullrich schrieb:

Sicher? Selbst wenn ich den Haken bei MBR zum Restore setze und die Partition-
table auf dem Testsystem ganz anders aussieht, es geht keine Partition verloren.
Allerdings habe ich noch nicht untersucht, was im MBR alles verändert wird.


Bei der ganzen Sache wäre es mal interessant, wie es frühere Versionen von
TrueImage gemacht haben. TrueImage 8 hatte diese Checkbox überhaupt gar
nicht. Und ich weiß noch, daß diese Version immer einwandfrei funktioniert
hat - egal, in welcher Kombination man gesichert oder wiederhergestellt hat.

Grüße,


--
Uwe Buschhorn
  #9  
Alt June 21st 10, 03:55 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Rainald Taesler
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 79
Standard MBR sichern mit TrueImage

Rainer Ullrich wrote:
Rainald Taesler wrote:
Werner Tann wrote:
"Ralf Breuer" schrieb:


Mit "andere" Platte meinte ich neue Platte.
Außerdem bezweifele ich, dass TI den MBR mit der

Partitionstabelle
verwechselt.

Die Partitionstabelle ist Teil des MBR. Ob TI sich um den ganzen

MBR
kümmert oder nur um den Bootloader, darüber schweigen sie sich

aus,
unterstelle ich mal, so wie ich TI einschätze.


Es wird nicht nur der Bootloader überschrieben, sonder der gesamte
MBR.


Sicher? Selbst wenn ich den Haken bei MBR zum Restore setze und die
Partition- table auf dem Testsystem ganz anders aussieht, es geht
keine Partition verloren. Allerdings habe ich noch nicht untersucht,
was im MBR alles verändert wird.


Ich habe es auch nicht dahingehend überprüft.

Würde anders für ein "Clonen" ja auch keinen Sinn ergeben.


Clonen ist wieder was anderes.


Wieso?
Ich habe mehrfach Images auf Rechner aufgespielt und danach auf dem
Zielrechner die Situation vorgefunden, die aus dem Image haben wollte.

Rainald


  #10  
Alt June 21st 10, 10:06 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges
Werner Tann
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 240
Standard MBR sichern mit TrueImage

"Rainald Taesler" schrieb:

Würde anders für ein "Clonen" ja auch keinen Sinn ergeben.


Clonen ist wieder was anderes.


Wieso?


Weil Clonen die Platte sektorweise kopiert, während Images immer
Teilkopien der Platte sind, bezogen auf deren Partitionen, inkl. oder
exkl. MBR. Dem Clonen geht es nicht um Partitionen, die entstehen auf
der Zielplatte sozusagen "nebenbei".

Ich habe mehrfach Images auf Rechner aufgespielt und danach auf dem
Zielrechner die Situation vorgefunden, die aus dem Image haben wollte.


Das kann mit Glück klappen, trotzdem ist das kein "Clonen".
 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TrueImage als Benutzer ausführen? Uwe Buschhorn[_3_] Sonstiges 2 January 29th 10 01:17 PM
TrueImage und defekte Sektoren Jürgen Hölzl Sonstiges 11 October 26th 08 02:18 PM
Acronis TrueImage 9.0 Frank Mayer Sonstiges 7 October 7th 07 08:02 PM
Probleme mit TrueImage 7 Horst Stolz Applications 4 September 27th 05 07:21 PM
Abbild bei Acronis TrueImage 8 Norbert Geister Sonstiges 5 July 23rd 05 12:50 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:22 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.