A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Networking
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Frage zu Wake on Lan



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt September 7th 09, 11:05 AM posted to de.comp.hardware.netzwerke.misc,microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Jürgen Hölzl
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 17
Standard Frage zu Wake on Lan

Hi,

werde zwar noch googeln aber trotzdem schon mal die Frage. Ich habe zwei
Rechner die ich per WOL ansteueren möchte. Da ich das noch nie gemacht
habe eine Verständnisfrage. In meiner Fritzbox habe ich Dyndns
konfiguriert und kann mich damit auf meinem PC1 per Remotedesktop
verbinden. Wie ist das aber wenn beide PC´s aus sind? Dann weiss doch
die Fritzbox nicht welcher Rechner welche IP Adresse hat.(?)
Mein PC1 läuft den ganzen Tag, was ich aber jetzt verhindern möchte.
Daher versuche ich das mal mit WOL. Nur eben schon gefragt, wie kann ich
es einrichten gezielt PC1 oder PC2 zu booten? Und wie komme ich dann per
Remote auf PC2 wenn doch in der Fritzbox die Weiterleitung auf PC1
eingerichtet ist?

Danke

Jürgen
Ads
  #2  
Alt September 7th 09, 11:22 AM posted to de.comp.hardware.netzwerke.misc,microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Ralf Breuer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 10.142
Standard Frage zu Wake on Lan

Jürgen Hölzl schrieb:

Hallo Jürgen,

werde zwar noch googeln aber trotzdem schon mal die Frage. Ich habe
zwei Rechner die ich per WOL ansteueren möchte. Da ich das noch nie
gemacht habe eine Verständnisfrage. In meiner Fritzbox habe ich Dyndns
konfiguriert und kann mich damit auf meinem PC1 per Remotedesktop
verbinden. Wie ist das aber wenn beide PC´s aus sind? Dann weiss doch
die Fritzbox nicht welcher Rechner welche IP Adresse hat.(?)


Du benutzt z.B.
http://ifatwww.et.uni-magdeburg.de/wol/

und gibst Deine dyndns-Adresse, Port 3389 und die Mac-Adresse von PC1 und
schon sollte PC1 aufwachen. WOL solltest Du vorher im LAN testen, ob es
wirklich klappt.

Mein PC1 läuft den ganzen Tag, was ich aber jetzt verhindern möchte.
Daher versuche ich das mal mit WOL. Nur eben schon gefragt, wie kann
ich es einrichten gezielt PC1 oder PC2 zu booten? Und wie komme ich
dann per Remote auf PC2 wenn doch in der Fritzbox die Weiterleitung
auf PC1 eingerichtet ist?


Richte eine Portweiterleitung 3390 auf PC2 ein und ändere auf PC2 den Port
für Remotedesktop von 3389 auf 3390:
http://support.microsoft.com/kb/306759

PC2 erreichst Du dann über Port 3390, sowohl für WOL als auch mit dem
Remotedesktop. Im Remotedesktop angeben: Dyndnsname:3390

http://support.microsoft.com/kb/304304

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #3  
Alt September 7th 09, 11:33 AM posted to de.comp.hardware.netzwerke.misc,microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Jürgen Hölzl[_2_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 98
Standard Frage zu Wake on Lan

Am 07.09.2009 12:22, schrieb Ralf Breuer:

verbinden. Wie ist das aber wenn beide PC´s aus sind? Dann weiss doch
die Fritzbox nicht welcher Rechner welche IP Adresse hat.(?)


Du benutzt z.B.
http://ifatwww.et.uni-magdeburg.de/wol/


Das sieht gut aus.

und gibst Deine dyndns-Adresse, Port 3389 und die Mac-Adresse von PC1 und
schon sollte PC1 aufwachen.


Mac-Adresse! Das war der Hinweis für mich. Logisch!

Richte eine Portweiterleitung 3390 auf PC2 ein und ändere auf PC2 den Port
für Remotedesktop von 3389 auf 3390:
http://support.microsoft.com/kb/306759


Das klingt auch plausibel.

PC2 erreichst Du dann über Port 3390, sowohl für WOL als auch mit dem
Remotedesktop. Im Remotedesktop angeben: Dyndnsname:3390



Dann mache ich mich am kommenden Wochenende an die Sache.

Vielen Dank schon mal

Jürgen
  #4  
Alt September 7th 09, 11:34 AM posted to de.comp.hardware.netzwerke.misc,microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Ralf Breuer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 10.142
Standard Frage zu Wake on Lan

Jürgen Hölzl schrieb:

Vielen Dank schon mal


bitte :-)

--
Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

  #5  
Alt September 7th 09, 11:58 AM posted to de.comp.hardware.netzwerke.misc,microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Martin Wohlauer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1
Standard Frage zu Wake on Lan

Jürgen Hölzl schrieb:
Hi,

werde zwar noch googeln aber trotzdem schon mal die Frage. Ich habe zwei
Rechner die ich per WOL ansteueren möchte. Da ich das noch nie gemacht
habe eine Verständnisfrage. In meiner Fritzbox habe ich Dyndns
konfiguriert und kann mich damit auf meinem PC1 per Remotedesktop
verbinden. Wie ist das aber wenn beide PC´s aus sind? Dann weiss doch
die Fritzbox nicht welcher Rechner welche IP Adresse hat.(?)


Ich weiß jetzt nicht, ob die FB es zulässt, dass man auf die
Broadcast-Adresse weiterleitet, aber damit ginge es auch ohne direkte
Port-Weiterleitungen an bestimmte IPs.

Als Beispiel wie es bei mir funzt: Port 9 wird auf die Adresse
192.168.0.255 weitergeleitet, im Netzwerk 192.168.0.0 (Subnetmask
255.255.255.0). 255 ist dann die Broadcast-Adresse, auf der alle PCs
hören. Das gibt dann auch (zumindest bei mir) nen Ethernet-Broadcast,
den dann auch alle Netzwerkkarten hören. Das Daten-Paket enthält ja (ich
glaub 7 mal nacheinander) die MAC, und dann reagiert nur der Rechner mit
der entsprechenden MAC, obwohl es im Prinzip alle Rechner im lokalen
Netz erhalten. Die Remote-Verbindung kannst du dann natürlich völlig
unabhängig davon konfen, was ich auch sinnvoller finde.

Mein PC1 läuft den ganzen Tag, was ich aber jetzt verhindern möchte.
Daher versuche ich das mal mit WOL. Nur eben schon gefragt, wie kann ich
es einrichten gezielt PC1 oder PC2 zu booten? Und wie komme ich dann per
Remote auf PC2 wenn doch in der Fritzbox die Weiterleitung auf PC1
eingerichtet ist?


Grüßle,

Martin.
  #6  
Alt September 7th 09, 12:21 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Winfried Sonntag [MVP]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 2.227
Standard Frage zu Wake on Lan

Jürgen Hölzl schrieb:

werde zwar noch googeln aber trotzdem schon mal die Frage. Ich habe zwei
Rechner die ich per WOL ansteueren möchte. Da ich das noch nie gemacht
habe eine Verständnisfrage. In meiner Fritzbox habe ich Dyndns
konfiguriert und kann mich damit auf meinem PC1 per Remotedesktop
verbinden. Wie ist das aber wenn beide PC´s aus sind?


Alternativ könntest Du dir auch mal den Windows Home Server ansehen. Der
bringt die gesuchte und viele weitere Funktionen mit.
http://www.home-server-blog.de/

BTW: Den X-Post ohne Fup und ohne Ankündigung hab ich ignoriert.
de.comp.hardware.netzwerke.misc hab ich nicht abonniert.

Servus
Winfried
--
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.php?page=mailingliste
  #7  
Alt September 7th 09, 12:49 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Michael[_5_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 45
Standard Frage zu Wake on Lan

Martin Wohlauer wrote:

Ich weiß jetzt nicht, ob die FB es zulässt, dass man auf die
Broadcast-Adresse weiterleitet, aber damit ginge es auch ohne direkte
Port-Weiterleitungen an bestimmte IPs.


Das WakeOnLAN macht eigentlich nur als Broadcast Sinn. Ich habs bei
(Netgear Router) mir genau gleich eingerichtet wie's du beschrieben
hast. Eine Weiterleitung des WakeOnLAN auf eine IP ist ja ein
Widerspruch in sich selbst: Die Netzwerkkarte hat ja gar keine IP
zugewiesen, da der Rechner ja ausgeschaltet ist. Und ein wacher
Rechner, der eine IP hat, muss man ja kaum aufwecken.

Ich verwende als Programm fürs WOL das hier:
http://sourceforge.net/projects/wake-on-lan/

und habe eine .BAT-Datei mit diesem Inhalt:

wol.exe -v --port=9 --ipaddr=11.22.33.44 00:01:02:03:04:05
pause

wobei 11.22.33.44 meine IP zuhause ist (statisch)
und 00:01:02:03:04:05 die MAC-Adresse des aufzuweckenden Rechners.

----------

Der Router zuhause ist so konfiguriert:

Service "WakeOnLAN" angelegt: UDP Port 9

Inbound Rule: Allow "WakeOnLAN" mit Weiterleitung an 192.168.1.255
(=Broadcast im gesamten Netz)


Funktioniert tadellos! Verwende ich öfters, um den Rechner zuhause
einzuschalten.
  #8  
Alt September 7th 09, 01:34 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Jürgen Hölzl
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 17
Standard Frage zu Wake on Lan

Am 07.09.2009 13:21, schrieb Winfried Sonntag [MVP]:

BTW: Den X-Post ohne Fup und ohne Ankündigung hab ich ignoriert.
de.comp.hardware.netzwerke.misc hab ich nicht abonniert.


Hi Winfied,

kannst Du mir auf die Schnelle mitteilen wie ich das in Zukunft
korrekteerweise machen soll?

Vielen Dank

Jürgen
  #9  
Alt September 7th 09, 02:10 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Winfried Sonntag [MVP]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 2.227
Standard Frage zu Wake on Lan

Jürgen Hölzl schrieb:

kannst Du mir auf die Schnelle mitteilen wie ich das in Zukunft
korrekteerweise machen soll?


Hier wird es ganz gut beschrieben:
http://einklich.net/usenet/begriffe.htm#xpost

Servus
Winfried
--
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.php?page=mailingliste
 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wake on LAN automatisch bei Zugriff? Dirk Schwarzmann Sonstiges 0 October 4th 06 10:28 AM
Wake on LAN Detlef Schulz Networking 4 October 29th 05 09:00 PM
Wake on Lan Tool Florian Spisla Networking 9 September 24th 05 03:04 PM
Wake on lan Frank Hausmeister Hardware 0 May 30th 05 04:59 PM
Wake on lan Frank Hausmeister Networking 0 May 30th 05 04:59 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:51 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.