A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Networking
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Firewall für Netbook?



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt December 7th 08, 01:53 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Thomas Leube
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 551
Standard Firewall für Netbook?

Am 05.12.2008 10:04 bejammerte Jochen Ruhland,

daß er doch gar den Thread lesen solle, in den und auf den er sich
bezieht. Das liest sich dann so:

mir doch egal. Ich habe mich ja bislang an diesem Themenstarg nicht
beteiligt


Zur Erinnerung: Von mir hast du Lesen (allerdings unter falscher
Voraussetzung) einverlangt.

Nun, dann will ich dich nicht weiter damit daß eine Diskussion, bei dem
einem der Teilnehmer (dir) das bisher besprochene "doch egal" ist, IMHO
unmöglich ist. Diese offen zur Schau gestellten Anspruch auf Ignoranz
hat zur Folge, daß ich dich nicht mehr weiter damit belasten werde,
deine Beiträge zu lesen; die Party ist deine.

[Damit ist der Rest des Beitrages irrelevant geworden.]

P.S. Da ich diesen Beitrag aber nun einmal gesehen habe und dabei
gelesen habe, daß du deine eigene Erfahrung mit VNC als "etwas länger
her" bezeichnest - was dich dennoch nicht daran hindert, deine Meinung
nicht einmal in Frage zu stellen, obwohl du die Auswirkungen nicht
kennst oder nicht mehr frisch im Kopf hast: Ein interessantes Beispiel,
wie jemand sogar mit seinem aktuellen Mangel an Erfahrung kokettiert und
im gleichen Atemzug seine Aussagen als die absolute Wahrheit darstellt.

Zur Auffrischung, bezogen auf UltraVNC:

1. UltraVNC-Server können nach Konfiguration durch einen Admin von einem
Benutzer verwendet werden Und ganz selbstverständlich kann man sie im
Benutzerkonto mit "Ausführen als" auch konfigurieren. (Wie man übrigens
nahezu alles in Windows mit "Ausführen als" administrieren kann, auch
Windows-eigene Funktionen, nur diese XP FW nicht; und das soll angeblich
auch noch logisch sein.)

2. Mit der SC Version ist ein weiterer Server von UltraVNC vorhanden,
der explizit für ONU vorgesehen ist und in dem administrative
Berechtigungen keine Rolle spielen.

3. Der Viewer wird ebenfalls vollständig ohne administrative Rechte
verwendet. Wie der SC Server kann er ohne Installation eingesetzt
werden. Im inversen Modus (zwingende Voraussetzung für den ONU-gerechten
SC Server) ist aber gleichwohl die Notwendigkeit gegeben, für den Viewer
einen Port eingehend zu öffnen.

4. Es gab für den Viewer Anfang des Jahres kurz hintereinander zwei
Sicherheitslücken, die dazu führen konnten, daß die gesamte Maschine des
Viewers von außen übernehmbar war. Die Behauptung, es spiele keine
Rolle, ob die Freigabe in der FW sich auf das LAN oder das Internet
beziehe und es sei ausschließlich eine Frage, ob man der Applikation
prinzipiell traue, steht im Widerspruch zu den Tatsachen. Andererseits
ist es völlig fraglos, daß ohne eine Freigabe in einer "eingehenden FW"
(Kurzformulierung) (auf mindestens einer der beiden Teilnehmerseiten
einer VNC-Verbindung) diese nicht funktionieren kann und es dürfte wohl
auch bestenfalls nur eine verschwindende Minderheit sein, die UltraVNC
nicht als anerkannte VNC-Software bezeichnet; das hat nichts damit zu
tun, daß solche kritischen bis hochkritischen Fehler auftreten können.
Ads
  #42  
Alt December 7th 08, 09:10 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Ottmar Freudenberger
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 3.645
Standard Firewall für Netbook?

"Thomas Leube" schrieb:

Zur Erinnerung: Von mir hast du Lesen (allerdings unter falscher
Voraussetzung) einverlangt.


In der Tat ist auch Jochen von der flaschen Voraussetzung ausgegangen,
dass Du lesen kannst und verstehen willst.

Bye,
Freudi
--
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

  #43  
Alt December 7th 08, 11:14 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Thomas Einzel[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 53
Standard Firewall für Netbook?

Thomas Leube schrieb am 07.12.2008 01:53:

Wie man übrigens
nahezu alles in Windows mit "Ausführen als" administrieren kann, auch
Windows-eigene Funktionen, nur diese XP FW nicht; und das soll angeblich
auch noch logisch sein.


XP Pro SP3 mit Bordmitteln:
Systemsteuerung, Windows Firewall
shift + RMT "ausführen als",... vorgenommene Änderungen werden
abgespeichert.

(oder "Windows Firewall" als Benutzer starten, Neustart als Admin über
SuRun)

Ersatzweise war es ein Joke den ich nicht verstanden habe. Soll es dann
so sein, du brauchst es mir nicht mit 3 Seiten Text zu erklären.

Thomas
  #44  
Alt December 7th 08, 02:07 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Thomas Leube
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 551
Standard Firewall für Netbook?

Am 07.12.2008 11:14 schrieb Thomas Einzel:
Wie man übrigens
nahezu alles in Windows mit "Ausführen als" administrieren kann, auch
Windows-eigene Funktionen, nur diese XP FW nicht; und das soll angeblich
auch noch logisch sein.


XP Pro SP3 mit Bordmitteln:
Systemsteuerung, Windows Firewall
shift + RMT "ausführen als",... vorgenommene Änderungen werden
abgespeichert.


Schön, doch was hilft das, wenn der Dialog aufpoppt, der im
Benutzerkonto eben nur lakonisch mitteilt, daß er den Traffic blockiert
hat? Zugegebenermaßen kann man sich jetzt mit sehr viel Aufwand die
Regel nachträglich bauen, aber der Aufwand ist unangemessen und erinnert
an die Ergonomie der DOS-Steinzeit. (N.B: Wenn es eine FW gibt, die man
wie ein "Spielzeug" - das Wort ist hier ja gefallen - behandelt werden
muß gibt, dann diese.)

(oder "Windows Firewall" als Benutzer starten, Neustart als Admin über
SuRun)


Ah, also doch noch mit beschäftigt? Du erinnerst dich aber auch daran,
daß ich geschrieben hatte, daß ich im Gegensatz zum Autor von SuRun
dieses Tool nicht für alle Funktionen als sinnvoll ansehe, bei denen es
technisch funktionierend eingesetzt werden kann (aus
Sicherheits-Problemen, die dabei resultieren können)? Einzelheiten hatte
ich dir damals erspart; es hängt mit der Besitzer-Eigenschaft zusammen.
Generell: Bei der Konfiguration von Systemfunktionen (Funktionen, deren
Einstellungen für alle Konten gleich sind) ist die Konfiguration über
einen fremden Kontext ("Ausführen als" und Kontext des Admin) der
sicherere Weg.

Übrigens kann man mit SuRun auch die gesamte Systemsteuerung im eigenen
Kontext administrativ ausführen. (Wenn man es denn für richtig hält; IMO
ist es nur an ganz vereinzelten Stellen richtig.)

Hier in dem Thread ging es aber darum, daß ich gesagt habe, daß die XP
FW ein paar Fehler und ein paar Design-Mängel hat und mir mit unschöner
Sturheit das Gegenteil ohne Beweise entgegen gehalten wurde. Die Fehler
(an denen nicht einmal SuRun etwas ändern könnte) wurden weggeredet, die
Designmängel als die "einzige" Logik verkauft. Und das ganze mit
abenteuerlicher Argumentation und teilweise (wie zuletzt gestern von
Jürgen) mit öffentlich zur Schau gestelltem Erfahrungsmangel. Wenn ich
der Meinung wäre - ich bin es wie gesagt nicht -, daß man die Probleme
mit SuRun lösen könnte, hätte ich das dennoch längst geschrieben. Ich
bin doch derjenige, der SuRun wiederholt empfohlen hat, aber ich tue es
nur in den Fällen, in denen ich auch dahinter stehe. (Das tue ich
generell, zum Beispiel auch bei dem Patch für die
Sicherheitseinstellungen für XP Home beziehungsweise FaJo. Dagegen
stelle ich mich nicht wie andere hier hin und erkläre, daß ich - aus
Ideologie oder was auch immer - eine bestimmte Software (in diesem Fall
FWs außer der von XP SP2) überhaupt nicht einsetzte und folglich nur
angelesenes darüber weiß, dann aber dennoch behaupte, sie mit
Pauschalbegriffen verbindlich beurteilen zu können. Ein solches Vorgehen
steht bei mir gleichbedeutend mit "nicht vertrauenswürdig".)
--
Thomas
  #45  
Alt December 7th 08, 02:15 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Ottmar Freudenberger
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 3.645
Standard Firewall für Netbook?

"Thomas Leube" schrieb:

Hier in dem Thread ging es aber darum, daß ich gesagt habe, daß die XP
FW ein paar Fehler und ein paar Design-Mängel hat und mir mit unschöner
Sturheit das Gegenteil ohne Beweise entgegen gehalten wurde.


Das "könnte" daran liegen, dass Du mit unschöner Sturheit die Fakten
ignorierst und stattdessen auf Deinen verqueren Ansichten beharrst.
Fast so, wie ein etrappter Erstklässler.

Bye,
Freudi
--
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

  #46  
Alt December 7th 08, 03:45 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Thomas Einzel[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 53
Standard Firewall für Netbook?

Thomas Leube schrieb am 07.12.2008 14:07:
Am 07.12.2008 11:14 schrieb Thomas Einzel:
Wie man übrigens
nahezu alles in Windows mit "Ausführen als" administrieren kann, auch
Windows-eigene Funktionen, nur diese XP FW nicht; und das soll angeblich
auch noch logisch sein.


XP Pro SP3 mit Bordmitteln:
Systemsteuerung, Windows Firewall
shift + RMT "ausführen als",... vorgenommene Änderungen werden
abgespeichert.


Schön, doch was hilft das, wenn der Dialog aufpoppt, der im
Benutzerkonto eben nur lakonisch mitteilt, daß er den Traffic blockiert
hat?


"ausführen als" Admin nicht als Benutzer, was im Benutzerdialog geht
oder nicht war nicht die Frage, es ging mir nur um "man ... nahezu alles
in Windows mit "Ausführen als" administrieren kann... nur diese XP FW
nicht".
....
(oder "Windows Firewall" als Benutzer starten, Neustart als Admin über
SuRun)


Ah, also doch noch mit beschäftigt?


Na sicher doch - und die Hauptbenutzergruppen auf 2 Rechnern sind auch
schon leer ... nur muss ich doch nicht mit jedem Detail die NG langweilen.

Du erinnerst dich aber auch daran,
daß ich geschrieben hatte, daß ich im Gegensatz zum Autor von SuRun
dieses Tool nicht für alle Funktionen als sinnvoll ansehe, bei denen es
technisch funktionierend eingesetzt werden kann (aus
Sicherheits-Problemen, die dabei resultieren können)? Einzelheiten hatte
ich dir damals erspart; es hängt mit der Besitzer-Eigenschaft zusammen.


[X] Administratoren statt Ersteller

(kannst du eigentlich auch kürzere Postings schreiben?)

Thomas
  #47  
Alt December 7th 08, 06:33 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Jochen Ruhland
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 178
Standard Firewall für Netbook?

Hi,

Thomas Leube schrieb:
Schön, doch was hilft das, wenn der Dialog aufpoppt, der im
Benutzerkonto eben nur lakonisch mitteilt, daß er den Traffic
blockiert hat?


dann muß sich eben der Admin mal vorher überlegen welche Programme mit
offenen Ports er starten will und diese Regeln dann eben vorab anlegen.

Du tust grad so als ob offene Ports plötzlich vom Himmel fallen würden
....

Jochen

  #48  
Alt December 9th 08, 12:29 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Michael da Silva
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 5
Standard Firewall für Netbook?

"Thomas Leube" schrieb im Newsbeitrag
...

1. UltraVNC-Server können nach Konfiguration durch einen Admin von einem
Benutzer verwendet werden Und ganz selbstverständlich kann man sie im
Benutzerkonto mit "Ausführen als" auch konfigurieren. (Wie man übrigens
nahezu alles in Windows mit "Ausführen als" administrieren kann, auch
Windows-eigene Funktionen, nur diese XP FW nicht; und das soll angeblich
auch noch logisch sein.)


Was hast du an folgendem Befehl nicht kapiert?
runas /user:administrator "control.exe firewall.cpl"

Langsam ob deiner Lernresistenz genervt!
Michael


  #49  
Alt December 9th 08, 12:33 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Michael da Silva
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 5
Standard Firewall für Netbook?

"Thomas Leube" schrieb im Newsbeitrag
...

Hier in dem Thread ging es aber darum, daß ich gesagt habe, daß die XP
FW ein paar Fehler und ein paar Design-Mängel hat und mir mit unschöner


Ob du nun sagst, die XP-Firewall hat Designmängel oder peng....

Merkst du was? Du machst dich hier zum Brot!
Michael


  #50  
Alt December 9th 08, 12:34 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Michael da Silva
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 5
Standard Firewall für Netbook?

"Thomas Einzel" schrieb im Newsbeitrag
...

(kannst du eigentlich auch kürzere Postings schreiben?)


Das wäre seinem Selbstdarstellungsdrang zuwider.
Michael


 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XP auf Netbook installieren Martina Hardware 2 November 6th 08 10:51 PM
Firewall: Windows XP Firewall ausreichend? Alberto Luca Networking 7 July 13th 08 01:43 PM
Windows XP auf 3.7GB in Netbook svener29 Setup 3 July 12th 08 05:06 PM
WinXP Firewall / Desktop-Firewall Dr. Volker Matthies / Dr. André Jochim Sonstiges 2 October 9th 06 08:15 PM
XP-Firewall/Norton Firewall Albert Pfündl Sonstiges 13 August 11th 05 07:08 AM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:56 AM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.