A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Multimedia
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Welche USB-TV-Karte?



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt December 29th 07, 10:20 AM posted to microsoft.public.de.german.windows.mediacenter,microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Urs Meyer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 29
Standard Welche USB-TV-Karte?

Hallo Leute

Ich bin ein Dummy in Angelegenheit TV auf PC. Um meinem Notebook etwas TV
einzuhauchen, habe ich die USB Terratec CinergyHybridT XS (Analog und DVB-T)
gekauft und etwas herumexperimentiert. Das Ergebnis ist folgendes:

- Das Media-Center (WinXP / MCE 2005) erkannte die DVB-T-Sender (Empfang
mittels beigefügter Antenne) problemlos und gibt sie auch wider. Allerdings
ist das Bild mit dem Ton nicht 100% synchron (nur einige 10tel-Sekunden).
Das Phänomen taucht auch (etwas weniger) auf, wenn die beigefügte Software
benutzt wird.

- Die Analogen Sender (ab Kabel Gemeinschaftsantenne) machten in der
Terratec-Software erst Probleme, da nur ein grünes Bild bei normalem Ton
ausgegeben wurde. Nachdem ich die digitale Karte ausgeschaltet hatte gings
dann (beide Karten waren aktiviert). Allerdings ist das Bild ziemlich
verschneit. Zudem findet das Media-Center hier keine Sender.

- Wenn man im Mediacenter den Assistenten zur Sendersuche ausführt, wird der
Signalanbieter mehrmals ausgewählt, die übertragenen Sender werden den
bestehenden hinten angefügt, so dass die Listeder Sender immer länger wird.
Jeder kommt dann mehrmals vor.

- Signalanbieter gibt es im Mediacenter in der Auswahl nur für
DVB-T-Signale.

- Das Media-Center erlaubt keinen Teletext.

Nun zu meinen Fragen:

- Liegt das Synchronisationsproblem Ton/Bild an der Karte oder an Windows
oder an der USB-Übertragung?
- Wie kriege ich das Media-Center dazu, die Analogen Sender zu finden?
- Wie kann man die übertragenen Sender zurückstellen?
- Kann man auch bei Kabelfernsehen Senderlisten herunterladen?
- Wie kann man mit dem Mediacenter Teletext anzeigen lassen?
- Ist das Mediacenter von Vista besser? Wenn ja, was?
- Der Kabelanbieter (GAG Weissenstein, Schweiz) überträgt mittlerweile 2
Sender digital. Gibt es TV-Karten, die eine Settop-Box überflüssig machen?
- Wie nennt sich das Digitale Signal auf Antennenkabel (DVB-??)?
- Gibt es eine bessere USB-TV-Karte im Zusammenhang mit dem Media-Center von
Windows?
- Gibt es eine TV-Karte mit Dual-Tuner für Aufnahmen während dem Fernsehen?

Besten Dank
Urs

PS: X-Posting





Ads
  #2  
Alt December 29th 07, 10:41 AM posted to microsoft.public.de.german.windows.mediacenter,microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Wolfgang Profanter[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 465
Standard Welche USB-TV-Karte?

Urs Meyer schrieb:

Hallo Urs,

Ich bin ein Dummy in Angelegenheit TV auf PC. Um meinem Notebook
etwas TV einzuhauchen, habe ich die USB Terratec CinergyHybridT XS
(Analog und DVB-T) gekauft und etwas herumexperimentiert. Das
Ergebnis ist folgendes:

- Das Media-Center (WinXP / MCE 2005) erkannte die DVB-T-Sender
(Empfang mittels beigefügter Antenne) problemlos und gibt sie auch
wider. Allerdings ist das Bild mit dem Ton nicht 100% synchron (nur
einige 10tel-Sekunden). Das Phänomen taucht auch (etwas weniger)
auf, wenn die beigefügte Software benutzt wird.


Versuchs mal mit dem DVBViewer
http://www.dvbviewer.com/de/index.php
Ist das einzige Programm, das bei mir wirklich perfekt funktioniert
und das System nicht belastet.

Lade dir Transedit MMC runter (kostenlose Demo), um zu sehen, ob der
DVBViewer mit deiner USB Terratec funktioniert.
http://www.dvbviewer.com/download/Tr...t_MMC_Demo.zip


--
Gruß
Wolfgang
------------
I would love to change the world,
but they won't give me the source code
------------
WinXP Pro SP2

  #3  
Alt December 29th 07, 12:51 PM posted to microsoft.public.de.german.windows.mediacenter,microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ingo Böttcher[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 557
Standard Welche USB-TV-Karte?

Am Sat, 29 Dec 2007 11:20:44 +0100 schrieb Urs Meyer:

- Liegt das Synchronisationsproblem Ton/Bild an der Karte oder an Windows
oder an der USB-Übertragung?


Treiber der Terratec Box, Treiber des USB, bescheiden gebauter USB
Controller, kann alles mögliche sein.

- Wie kriege ich das Media-Center dazu, die Analogen Sender zu finden?


Gar nicht. MCE unterstützt analog TV nur mit Karten mit Hardware-Encoder.

- Wie kann man die übertragenen Sender zurückstellen?


Keine Idee, ich nutze hier nach einigen kurzen MCE Tests grundsätzlich nur
die Terratec Software.

- Kann man auch bei Kabelfernsehen Senderlisten herunterladen?


Da du Kabel mit deiner Karte analog empfängst, nein.

- Wie kann man mit dem Mediacenter Teletext anzeigen lassen?


Gar nicht.

- Der Kabelanbieter (GAG Weissenstein, Schweiz) überträgt mittlerweile 2
Sender digital. Gibt es TV-Karten, die eine Settop-Box überflüssig machen?
- Wie nennt sich das Digitale Signal auf Antennenkabel (DVB-??)?


Mit einer DVB-C Karte oder Box kannst du digitales Kabelfernsehen direkt
ohne Settop Box empfangen.

- Gibt es eine bessere USB-TV-Karte im Zusammenhang mit dem Media-Center von
Windows?


Die Frage ist, ob man das Mediacenter wirklich verwenden will. Aber das ist
vermutlich eher Geschmackssache.

- Gibt es eine TV-Karte mit Dual-Tuner für Aufnahmen während dem Fernsehen?


Für DVB-C wäre mir da nichts bekannt. DVB-T Dualtuner gibt es allerdings.
Ich wüsste aber nicht, wie das da wieder mit MCE Support aussieht.

Du solltest auf jeden Fall von der Terratec Webseite für deine Cinergy Box
den aktuellsten Treiber verwenden. Nebenbei kannst du dir da auch die
letzte Version der Terratec Home Cinema Software herunterladen. 5.41 beta
ist aktuell. In deren Einstellungen kannst du noch etwas schauen, welchen
Codec du für die MPEG2 Decodierung verwendest. Möglicherweise lässt sich
damit das Problem mit der Synchronisierung von Bild und Ton verbessern.


Fup2 microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia, da nicht nur auf
Mediacenter bezogen.

--
Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!
  #4  
Alt December 29th 07, 05:24 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Urs Meyer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 29
Standard Welche USB-TV-Karte?

Hallo Ingo

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Vieles davon hilft mir weiter!!

Inzwischen habe ich auf der Homepage von Terratec auch einiges
herausgefunden: MCE unterstützt tatsächlich nur den Digitalen Tuner; die
Erklärung dazu hast du ja geliefert. Die neusten Treiber / Software werde
ich mir noch downloaden. Mal sehen, obs was bringt.

Bezüglich MCE: Da mir die Bedienung von MCE sehr gut gefällt, möchte ich
dieses grundsätzlich einsetzen. Es ermöglicht der ganzen Familie einfach
Fotos, Filme, DVD, CD, Radio usw. abzuspielen. Es gibt ja entsprechende
fertig installierte Geräte (Analog-TV) zu kaufen; diese sind aber leider
nicht Digital nachzurüsten. Daher möchte ich mir einen Rechner selber
zusammenstellen und "lerne" mit der USB-TV-Karte nun die Fachbegriffe und
möglichen Lösungsvarianten.

MCE unterstützt problemlos die TV-Karten, die mehrere Tuner beinhalten. Es
muss auch eine Möglichkeit geben, dass analoge TV-Karten integriert werden
können (s. oben). Eventuell sind die speziell dafür gebaut. Z.B. einige
Modelle der Hauppage sofern ich in Erfahrung bringen konnte. Allerdings
weiss ich nicht welche Versionen.

Kann man eine analoge und eine digitale Karte parallel einbauen?

In Wikipedia (Suchbegriff DVB-C) wird auf eine Karte verwiesen: "Cinergy
1200 DVB-C MCE", die bei Terratec nicht aufgelistet wid. Ist die Karte
veraltet, oder weshalb nicht auf der Seite zu finden? Kennt jemand diese
Karte oder deren Nachfolger?

Beste Grüsse
Urs


  #5  
Alt January 1st 08, 04:26 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Ingo Böttcher[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 557
Standard Welche USB-TV-Karte?

Am Sat, 29 Dec 2007 18:24:37 +0100 schrieb Urs Meyer:

Bezüglich MCE: Da mir die Bedienung von MCE sehr gut gefällt,


Verstehe ich persönlich nicht. Wenn ich nach Sendern per Satellit suche,
bekomme ich über 300 Sender. Diese sinnvoll zu ordnen bzw. den größten Teil
einfach rauszuwerfen ist schon eine ziemliche Arbeit. Hinterher findet sich
dann nicht einmal eine Liste, in der man einfach einen Sender auswählen
kann, sondern man muss halt Schritt für Schritt durch die Sender blättern.
Finde ich persönlich fürchterlich umständlich.

MCE unterstützt problemlos die TV-Karten, die mehrere Tuner beinhalten. Es
muss auch eine Möglichkeit geben, dass analoge TV-Karten integriert werden
können (s. oben). Eventuell sind die speziell dafür gebaut. Z.B. einige
Modelle der Hauppage sofern ich in Erfahrung bringen konnte. Allerdings
weiss ich nicht welche Versionen.


http://www.hauppauge.de/pages/faq/faq_mce_deu.html
http://www.hauppauge.de/pages/support_mce.html

Kann man eine analoge und eine digitale Karte parallel einbauen?


Ja, problemlos. Ich hab aber keine Idee, ob MCE auch mehrere Karten
gleichzeitig unterstützt. Da darf sich hier gern noch einer der MCE
Experten zu äußern.

In Wikipedia (Suchbegriff DVB-C) wird auf eine Karte verwiesen: "Cinergy
1200 DVB-C MCE", die bei Terratec nicht aufgelistet wid. Ist die Karte
veraltet, oder weshalb nicht auf der Seite zu finden? Kennt jemand diese
Karte oder deren Nachfolger?


Ich kenne die Cinergy 1200 DVB-S und DVB-T. Vom Layout sehr ähnlich,
gleiche Software und die DVB-C Version dürfte sich bis auf den Tuner auch
nicht groß unterscheiden.

Ich finde die Karte aber auch problemlos bei Terratec auf der Seite. DVB-C
ist halt nur nicht so verbreitet. Wer schon länger digitales Fernsehen auf
dem PC macht, nutzt DVB-S und seit noch nicht allzu langer Zeit kommt halt
DVB-T für die Masse hinzu.

http://productsde.terratec.net/html/DVB-C-S.html

(das Bild der Karte ist der Link zur Produktbeschreibung)

--
Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!
  #6  
Alt January 2nd 08, 06:06 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia
Urs Meyer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 29
Standard Welche USB-TV-Karte?

Hallo Ingo


Verstehe ich persönlich nicht. Wenn ich nach Sendern per Satellit suche,
bekomme ich über 300 Sender. Diese sinnvoll zu ordnen bzw. den größten
Teil
einfach rauszuwerfen ist schon eine ziemliche Arbeit.


Die deutschsprachigen Sender sind ja nicht so viele und da die Sender mit
Kurzbezeichnung aufgelistet werden, ist dies nicht mehr Arbeit, als bei
einem TV-Gerät.

Hinterher findet sich dann nicht einmal eine Liste, in der man einfach
einen Sender auswählen
kann, sondern man muss halt Schritt für Schritt durch die Sender blättern.
Finde ich persönlich fürchterlich umständlich.


Nöö, geht ganz einfach: Taste EPG bzw. Guide, dann kommt die Programmliste.
Hier entweder mit der Pfeiltaste scrollen, oder die Sendernummer wählen,
dann Ok drücken. Wenn die Liste mal bekannt ist, kann man die Sender auch
nur über die Nummer aufrufen.Wie beim TV-Gerät. Zudem übernimmt die
Fernsteuerung auch die Einstellung von Settop-Box, des Videorekorders und
den übrigen digitalen Geräten. Bei richtiger Kombination kann man also mit
einer Fernsteuerung das gesamte System bedienen, gleichzeitig noch im
Internet surfen, MSN-Chatten, Fotos, Filme, Musik und andere Mediendaten
abspielen. Ist doch toll... habe ich alles ergoogelt und ausprobiert (leider
nur analog und mit dem Notebook zur Zeit).

Modelle der Hauppage sofern ich in Erfahrung bringen konnte. Allerdings
weiss ich nicht welche Versionen.


http://www.hauppauge.de/pages/faq/faq_mce_deu.html
http://www.hauppauge.de/pages/support_mce.html


Vielen Dank, werde ich mit "durcharbeiten"

Kann man eine analoge und eine digitale Karte parallel einbauen?


Ja, problemlos. Ich hab aber keine Idee, ob MCE auch mehrere Karten
gleichzeitig unterstützt. Da darf sich hier gern noch einer der MCE
Experten zu äußern.


Inzwischen habe ich durch Googeln auch die Antwort auf diese Frage:
Identische Karten bis zu 3 Stück in MCE. Unterschiedliche Karten nicht
möglich. Zudem steht irgendwo auch, dass man sich auf "nur Digital" oder
"nur Analog" einstellen muss, auf einer anderen Seite steht das Gegenteil.
Vermutlich ist dies abhängig von der Karte selber.

Ich kenne die Cinergy 1200 DVB-S und DVB-T. Vom Layout sehr ähnlich,
gleiche Software und die DVB-C Version dürfte sich bis auf den Tuner auch
nicht groß unterscheiden.


Scheint auch ein Problem zu sein, in Deutschland. Da soll der Vertrieb und
der Einsatz digitaler DVB-C-Karten im PC durch die Kabelanbieter verboten zu
sein. Habe ich irgendwo beim Googeln gelesen. Daher können sich solche
Karten nicht ausbreiten. In der Schweiz gibt es aber mehrere Anbieter für
fertige Mediacenter-Lösungen, die ALLE folgende Karte beinhalten:

http://www.mit-sempach.ch/index.php?...69&site=detail

Ich finde die Karte aber auch problemlos bei Terratec auf der Seite. DVB-C
ist halt nur nicht so verbreitet. Wer schon länger digitales Fernsehen auf
dem PC macht, nutzt DVB-S und seit noch nicht allzu langer Zeit kommt halt
DVB-T für die Masse hinzu.

http://productsde.terratec.net/html/DVB-C-S.html

(das Bild der Karte ist der Link zur Produktbeschreibung)


Ja, bin heute auch darüber gestolpert.

Danke für Deine ausführlichen Antworten. Ich werde nun mit dem
Kabelnetzanbieter sprechen, ob die o.g. Karte erlaubt ist und falls ja, mal
einen PC damit ausrüsten. Danach melde ich mich wieder.

Beste Grüsse und nachträglich ein gutes Neues Jahr
Urs


  #7  
Alt January 5th 08, 12:19 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.multimedia,microsoft.public.de.german.windows.mediacenter
Urs Meyer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 29
Standard Welche USB-TV-Karte?

Hallo Leute

Nach langen Tests und Recherchen kann ich noch folgendes ergänzen:

Das Mediacenter unterstützt sehr wohl den Teletext. Die analoge USB-Karte
von Pinnacle funktioniert mit dem Mediacenter am Kabelnetz wunderbar. Ist
das Mediacenter 2005 installiert, werden nur die Treiber installiert, nicht
die Bedieneroberfläche. Dadurch läuft das Teil 100% unter Mediacenter.
Dieses findet problemlos den Infokanal und stellt alles selber ein. Man muss
sich hier für analog oder digital (Terrestrisch bzw. beigelegte Antenne)
entscheiden. Digital (DVB-T) habe ich nicht getestet. Die Terratec-USB-Karte
Cinergy Hybrid USB XS funktioniert dagegen nur digital zusammen mit dem
Mediacenter, analog geht nur über die mitgelieferte Software.

Die o.g. USB-TV-Karten habe ich nur getestet, um die Begriffe, Technik und
das Zusammenspiel mit dem Mediacenter zu "lernen". Nun gehts ans
Eingemachte:

In der Schweiz ist der Markt für Kabel-Endgeräte frei. D.h. der
Antennenbetreiber kann nicht auf seine Settopbox beharren. Allerdings muss
dieser nur auf seine empfohlene Settopbox Support leisten. Das Risiko für
eingeschränkte Qualität oder fehlende Funktionen übernimmt der Enduser, wenn
er ein anderes Produkt wählt. Der Antennenanbieter muss gemäss Gesetz ein
kostenloses Grundangebot zur Verfügung stellen, was in etwa dem heutigen
analogen Senderprogramm entspricht. Einige Antennenanbieter verschlüsseln
ihre Kanäle, anderer (in der Regel die kleineren) in der Regel nicht. Daher
muss man prüfen, ob die DVB-C-Karte einen Einschub für die Lizenzkarte
aufweisen muss. In der Regel handelt es sich im die Conax-Verschlüsselung.

Bisher gibt es DVB-C-2 Karten für das Antennenkabel:
- Terratec Cinergy C/Ci PCI
- Digital Everywhere Floppy DTV-C/Ci

Hat jemand mit diesen Karten und dem Mediacenter von Windows schon
Erfahrung?

Beste Grüsse
Urs


 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SAT-TV am PC. Welche TV-Karte? Frank Mayer Hardware 12 December 2nd 07 11:06 AM
Welche DDR2-RAM SO-DIMM Modul-Marken zu empfehlen bzw. welche absolut nicht ? Tanja Schmidt Hardware 9 November 25th 07 03:22 PM
[F] Welche Software für TV-Karte? Sebastian Agerer[_2_] Multimedia 3 August 23rd 07 09:30 PM
Welche TV Karte ? Beck, Alwin Multimedia 1 January 3rd 07 02:07 PM
PCI TV Karte - welche? Alex Hermann Multimedia 5 March 17th 06 07:10 AM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:38 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.