A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Sonstiges
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Ordner/Datei lässt sich nicht löschen



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt August 3rd 05, 09:24 AM
Michael Heidekorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ordner/Datei lässt sich nicht löschen

Hallo zusammen!

Wie schon am 7.7. hier gepostet, kann ich nach wie vor einen Ordner
nicht löschen, der eine Datei mit einem korrupten Dateinamen (Punkt
nach der Dateiendung) enthält. Insofern trifft für meinen Fall Ursache
Nr.5 von

http://support.microsoft.com/kb/320081

zu. Dort heißt es dann:"Verwenden Sie zum Beheben des Problems ein
Programm mit der geeigneten internen Syntax, um die Datei zu löschen."
Was für ein Programm ist hier gemeint (und wo bekomme ich's)?

CHKDSK:/F/R habe ich ausgeführt - kein Ergebnis. Auch

http://www.derfisch.de/xpnf.php#41

hat mich leider nicht weitergebracht. Hat jemand noch eine Idee?

Gruß, Michael

Ads
  #2  
Alt August 3rd 05, 09:28 AM
Hermann
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Michael Heidekorn wrote:
Wie schon am 7.7. hier gepostet, kann ich nach wie vor einen Ordner
nicht löschen
[...]


Du hast es in der Konsole versucht? Ein Tool wurde dir auch genannt.

Gruß

Hermann

  #3  
Alt August 3rd 05, 09:51 AM
Klaus D. Bauerfeld
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo
versuchs mal mit "remove on reboot".
http://www.zhansel.de/downloads/sicherheit.htm
Gruß
Klaus


"Michael Heidekorn" schrieb im Newsbeitrag
...
Hallo zusammen!

Wie schon am 7.7. hier gepostet, kann ich nach wie vor einen Ordner nicht löschen,
der eine Datei mit einem korrupten Dateinamen (Punkt nach der Dateiendung) enthält.
Insofern trifft für meinen Fall Ursache Nr.5 von

http://support.microsoft.com/kb/320081

zu. Dort heißt es dann:"Verwenden Sie zum Beheben des Problems ein Programm mit der
geeigneten internen Syntax, um die Datei zu löschen." Was für ein Programm ist hier
gemeint (und wo bekomme ich's)?

CHKDSK:/F/R habe ich ausgeführt - kein Ergebnis. Auch

http://www.derfisch.de/xpnf.php#41

hat mich leider nicht weitergebracht. Hat jemand noch eine Idee?

Gruß, Michael


  #4  
Alt August 3rd 05, 05:08 PM
Michael Heidekorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn mit Konsole das gemeint ist, was ich über
STARTAUSFÜHREN"cmd[enter]" erreiche, dann ja. Mir werden nach
"dir/x[enter]" auch die Kurznamen der Ordner angezeigt, aber nur die
der ersten Hierarchie. Ich komme mit "dir EIGENE~1[enter]" noch ein
Verzeichnis weiter, aber dann werden keine Kurznamen mehr angezeigt.
Da der fragliche Ordner aber ein Unterordner in "Eigene Dateien" ist,
komme ich an dieser Stelle nicht weiter.

Gruß, Michael

"Hermann" schrieb im Newsbeitrag
...
Michael Heidekorn wrote:
Wie schon am 7.7. hier gepostet, kann ich nach wie vor einen Ordner
nicht löschen
[...]


Du hast es in der Konsole versucht? Ein Tool wurde dir auch genannt.

Gruß

Hermann


  #5  
Alt August 3rd 05, 05:13 PM
Michael Heidekorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für den Tip. Hab das Tool installiert und bin entsprechend
vorgegangen mit reboot usw., aber das Teil ist zäh: es ist immer noch
da :-(

Gruß, Michael



"Klaus D. Bauerfeld" schrieb im Newsbeitrag
...
Hallo
versuchs mal mit "remove on reboot".
http://www.zhansel.de/downloads/sicherheit.htm
Gruß
Klaus


"Michael Heidekorn" schrieb im Newsbeitrag
...
Hallo zusammen!

Wie schon am 7.7. hier gepostet, kann ich nach wie vor einen Ordner
nicht löschen, der eine Datei mit einem korrupten Dateinamen (Punkt
nach der Dateiendung) enthält. Insofern trifft für meinen Fall
Ursache Nr.5 von

http://support.microsoft.com/kb/320081

zu. Dort heißt es dann:"Verwenden Sie zum Beheben des Problems ein
Programm mit der geeigneten internen Syntax, um die Datei zu
löschen." Was für ein Programm ist hier gemeint (und wo bekomme
ich's)?

CHKDSK:/F/R habe ich ausgeführt - kein Ergebnis. Auch

http://www.derfisch.de/xpnf.php#41

hat mich leider nicht weitergebracht. Hat jemand noch eine Idee?

Gruß, Michael



  #6  
Alt August 3rd 05, 05:37 PM
Hermann
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Michael Heidekorn wrote:
Wenn mit Konsole das gemeint ist, was ich über
STARTAUSFÜHREN"cmd[enter]" erreiche, dann ja.


Nein

http://support.microsoft.com/?kbid=307654

Mir werden nach
"dir/x[enter]" auch die Kurznamen der Ordner angezeigt, aber nur die
der ersten Hierarchie. Ich komme mit "dir EIGENE~1[enter]" noch ein
Verzeichnis weiter, aber dann werden keine Kurznamen mehr angezeigt.
Da der fragliche Ordner aber ein Unterordner in "Eigene Dateien" ist,
komme ich an dieser Stelle nicht weiter.


Ansonsten downloade GiPoMoveOnBoot.

http://www.gibinsoft.net/gipoutils/bin/moveonbd.exe
http://www.gibinsoft.de/

nach der Installation, Rechtsklick auf die Datei "Beim Systemstart
löschen"

Gruß

Hermann

 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gemountetes Laufwerk lässt sich nicht entfernen und darin enthaltene Dateien lassen sich nicht löschen. John Harper Sonstiges 0 May 7th 05 04:02 PM
Standard-Drucker lässt sich nicht ändern Karsten Stoklossa Sonstiges 1 April 26th 05 01:35 PM
Löschen von Ordner geht nicht Volker Zernetsch Sonstiges 2 April 8th 05 09:58 AM
Kann Datei von ext.Festpaltte nicht löschen Anton Meier Sonstiges 7 January 13th 05 07:51 PM
"Anzeige" lässt sich nicht mehr öffnen Christian Sonstiges 2 December 25th 04 04:43 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:42 AM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.