A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Networking
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Verbindung von 2 Computern



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt December 11th 04, 04:56 PM
Roger Michaelis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Verbindung von 2 Computern

Hallo,

ich bekomme nächste Woche einen neuen Computer und suche eine einfache
Möglichkeit einige Daten vom alten auf den neuen zu übertragen.
Letztes Mal habe ich das mit sehr viel Disketten gemacht, das geht
aber bei den heutigen Datenmengen nicht mehr.

Beide Computer haben eine Netzwerkkarte und ich würde gerne die Daten
über ein Netzwerkkabel übertragen. Was brauche ich an Hardware? Genügt
ein Netzwerkkabel oder brauche ich ein Crossover-Kabel? Braucht man
sonst noch etwas?

Ich hoffe daß ich mit dem Netzwerkassistenten eine Verbindung
hinbekomme, auch wenn ich keine Ahnung davon habe und es noch nie
gemacht habe. Genügt es eigentlich eine Dateifreigabe nur auf dem
Computer zu machen vom dem die Daten geholt werden sollen? Eine
weitere Schwierigkeit ist eventuell daß ich mit nur einem Monitor auch
immer nur an einem Rechner arbeiten kann.

Über Tips würde ich mich freuen, auch über einen Hinweis wo es eine
einfache Anleitung gibt. Die Windows-Hilfe habe ich mir mal angesehen,
aber vorerst nur Bahnhof verstanden, der neue Rechner ist ja auch noch
nicht da.

Gruß Roger
Ads
  #2  
Alt December 11th 04, 08:04 PM
Marek Parchwitz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Crossover-Kabel anschließen (twisted pair sind verdreht, praktisch das was
ein switch macht), ich glaube bei den neuen Netzwerkkarten spielt das auch
keine Rolle mehr welches Kabel man nimmt (die Karte dreht sich die tp's
selbst)
auf beiden Seiten Netzwerkassistenten (SystemsteuerungNetzwerkKleines
Heimnetzwerk einrichten bei WinXP, der neue Rechner hat bestimmt WINXP,
evtl. erst dort den Assistenten nutzen und am Ende eine Diskette erstellen
lassen für den zweiten Rechner, ..da ist ja auch das Problem mit dem
Monitor, vielleicht erst den neuen Rechner komplett einrichten?)
fertig, probieren ob es geht, wenn nicht wieder hier melden
Ordnerfreigabe, den betreffenden Ordner im Explorer auswählenrechte
MaustasteFreigabe..
Marek

"Roger Michaelis" schrieb im Newsbeitrag
...
Hallo,

ich bekomme nächste Woche einen neuen Computer und suche eine einfache
Möglichkeit einige Daten vom alten auf den neuen zu übertragen.
Letztes Mal habe ich das mit sehr viel Disketten gemacht, das geht
aber bei den heutigen Datenmengen nicht mehr.

Beide Computer haben eine Netzwerkkarte und ich würde gerne die Daten
über ein Netzwerkkabel übertragen. Was brauche ich an Hardware? Genügt
ein Netzwerkkabel oder brauche ich ein Crossover-Kabel? Braucht man
sonst noch etwas?

Ich hoffe daß ich mit dem Netzwerkassistenten eine Verbindung
hinbekomme, auch wenn ich keine Ahnung davon habe und es noch nie
gemacht habe. Genügt es eigentlich eine Dateifreigabe nur auf dem
Computer zu machen vom dem die Daten geholt werden sollen? Eine
weitere Schwierigkeit ist eventuell daß ich mit nur einem Monitor auch
immer nur an einem Rechner arbeiten kann.

Über Tips würde ich mich freuen, auch über einen Hinweis wo es eine
einfache Anleitung gibt. Die Windows-Hilfe habe ich mir mal angesehen,
aber vorerst nur Bahnhof verstanden, der neue Rechner ist ja auch noch
nicht da.

Gruß Roger



  #3  
Alt December 11th 04, 08:42 PM
Roger Michaelis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Marek Parchwitz schrieb:

auf beiden Seiten Netzwerkassistenten (SystemsteuerungNetzwerkKleines
Heimnetzwerk einrichten bei WinXP, der neue Rechner hat bestimmt WINXP,


Der alte hat inzwischen auch XP, und ein Crossover-Kabel läßt sich
auch auftreiben. Dann müßte es ja eigentlich so funktionieren daß ich
auf dem alten Rechner das Heimnetzwerk einrichte und alle Laufwerke
und Ordner freigebe. Dann den Monitor an den neuen anschließen der
auch XP hat, ebenfalls Heimnetzwerk einrichten und von dem alten die
gewünschten Dateien holen.

Mal sehen ob sich die Theorie auch in die Praxis umsetzen läßt ;-).
Jedenfalls weiß ich jetzt schon mehr. Und am Dienstag bin ich
schlauer.

Gruß Roger
  #4  
Alt December 11th 04, 10:58 PM
Mirko Kulpa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Marek Parchwitz wrote:
Crossover-Kabel anschließen (twisted pair sind verdreht, praktisch das was
ein switch macht), ich glaube bei den neuen Netzwerkkarten spielt das auch
keine Rolle mehr welches Kabel man nimmt (die Karte dreht sich die tp's
selbst)


Twisted Pair bedeutet nicht, dass das Kabel gekreuzt ist. TP bedeutet
verdrillt. Die Verdrillung dient lediglich zur Erzeugung bestimmter
elektrischer Eigenschaften des Kabels.

Sollten eine der Karten Auto MDI/MDIX unterstützen, ist kein Kreuzkabel
notwendig.

Mirko
--
Fehlersuche in Netzwerken
http://www.nwlab.net/guide2na
  #5  
Alt December 12th 04, 09:38 PM
Marek Parchwitz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



--
Hallo ,
ist mir schon bewußt und auch gemeint...
koppelt sich kapizitiv oder induktiv etwas elektrisches auf einem Draht ein
so wird durch die Verdrillung die Stoerung ind. auf den zweiten uebertragen
und der Effekt ist praktisch gleich groß und hebt sich auf.
Ich bitte mein 0815 Elektriker-deutsch zu entschuldigen.
Hauptsache es funktioniert.

Mit freundlichem Gruß

Marek Parchwitz

"Mirko Kulpa" schrieb im Newsbeitrag
...
Marek Parchwitz wrote:
Crossover-Kabel anschließen (twisted pair sind verdreht, praktisch das
was ein switch macht), ich glaube bei den neuen Netzwerkkarten spielt das
auch keine Rolle mehr welches Kabel man nimmt (die Karte dreht sich die
tp's selbst)


Twisted Pair bedeutet nicht, dass das Kabel gekreuzt ist. TP bedeutet
verdrillt. Die Verdrillung dient lediglich zur Erzeugung bestimmter
elektrischer Eigenschaften des Kabels.

Sollten eine der Karten Auto MDI/MDIX unterstützen, ist kein Kreuzkabel
notwendig.

Mirko
--
Fehlersuche in Netzwerken
http://www.nwlab.net/guide2na



  #6  
Alt December 12th 04, 10:05 PM
Marek Parchwitz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



--
Hallo Mirko Kulpa,
Danke fuer den interessanten Link. Da steht endlich mal was wie man die
Netzwerktechnik schnell und vernuenftig verstehen kann. vertauschen der tp's
heißt in der Netzwerksprache wohl kreuzen der ports cross..MDI/MDIX auto hab
ich gefunden.
Als ich die Kabel bei mir angeschlossen habe, hatte ich drei Bilder Stecker,
Norm1..A, Norm2..B und an den Farben konnte man erkennen was 1:1 ist und
welches gekreuzt ist.
Naja, hat auch so funktioniert.
Trotzdem Danke.

Mit freundlichem Gruß

Marek Parchwitz

"Mirko Kulpa" schrieb im Newsbeitrag
...
Marek Parchwitz wrote:
Crossover-Kabel anschließen (twisted pair sind verdreht, praktisch das
was ein switch macht), ich glaube bei den neuen Netzwerkkarten spielt das
auch keine Rolle mehr welches Kabel man nimmt (die Karte dreht sich die
tp's selbst)


Twisted Pair bedeutet nicht, dass das Kabel gekreuzt ist. TP bedeutet
verdrillt. Die Verdrillung dient lediglich zur Erzeugung bestimmter
elektrischer Eigenschaften des Kabels.

Sollten eine der Karten Auto MDI/MDIX unterstützen, ist kein Kreuzkabel
notwendig.

Mirko
--
Fehlersuche in Netzwerken
http://www.nwlab.net/guide2na



 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
externe Festplatte: verliert kurzzeitig Verbindung beim Kopieren Mannifred Hardware 9 February 27th 06 01:40 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:51 AM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.