A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Setup
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt January 7th 07, 01:25 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Christine Heinrich
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 243
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

Jürgen Kanuft schrieb am 07.01.2007:

ich habe ein altes Win 3.11 Programm das nur die 8.3 Namen kennt.

ich möchte die von Windows XP automatisch vergebenen Dateinamen mit ...~1.xxx,
...~2.xxx usw. so umbenennen das ich weiss welche Datei damit gemeint ist.


Um welche Dateien handelt es sich?
Ggf. sind sie hinterher für Windows unbrauchbar.
Wenn nicht, warum benennst du sie nicht im Explorer um? Du mußt dir ja
doch jeweils sinnvolle Namen ausdenken.
Wieviele Dateien sind es denn?

--
Gruß Christine
Ads
  #22  
Alt January 7th 07, 02:05 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Jörg Burzeja
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.595
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

Hallo Jürgen,

Jürgen Kanuft schrieb:
Hallo Christine

wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen
und Dateien ändern?
.....
Wenn du du die 8.3-kompatible _Anzeige_form langer Dateinamen in
der Konsole meinst: Das geht nicht.
Erkläre dein Vorhaben mal genauer.

genau das habe ich gemeint.

aber warum sollte das nicht gehen?

Natürlich geht das auch, der 8.3-Name ändert sich mit wenn man den
langen Namen entsprechend ändert. Wenn du also die Datei
12345678.123 nennst dann heißt sie auch genau so in der 8.3 Form.
Nur bei längeren Dateinamen generiert Windows einen eigenen Namen,
den du kaum beeinflussen kannst.


Es wäre nicht schlecht, wenn Jürgen mal erklären würde, was er mit
dem Ganzen erreichen will.


ich habe ein altes Win 3.11 Programm das nur die 8.3 Namen kennt.

ich möchte die von Windows XP automatisch vergebenen Dateinamen mit
...~1.xxx, ...~2.xxx usw. so umbenennen das ich weiss welche Datei
damit gemeint ist.


sag das doch gleich :-)

Probiere es hiermit, wenn es zu viele sind.

http://www.1-4a.com/rename/rename-examples.htm
-- I want to make all files 8.3 DOS names


--
Viele Grüße
Jörg

www.dkms.de --- jeder Einzelne zählt

  #23  
Alt January 7th 07, 03:30 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Herrand Petrowitsch
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.931
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

"Frank Müller" schrieb

"Jürgen Kanuft" schrieb

wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und
Dateien ändern?
.....
Wenn du du die 8.3-kompatible _Anzeige_form langer Dateinamen in
der
Konsole meinst: Das geht nicht.
Erkläre dein Vorhaben mal genauer.


genau das habe ich gemeint.

aber warum sollte das nicht gehen?


Natürlich geht das auch, der 8.3-Name ändert sich mit wenn man den
langen
Namen entsprechend ändert. Wenn du also die Datei 12345678.123 nennst
dann heißt sie auch genau so in der 8.3 Form. Nur bei längeren
Dateinamen
generiert Windows einen eigenen Namen, den du kaum beeinflussen
kannst.


Eben, letzteres ist der Knackpunkt.

Mittlerweile hat Jürgen etwas näher erläutert, was er erreichen möchte.
Da könnte man sowas schon vorsichtig andenken ;-).


Gruß

Herrand

  #24  
Alt January 7th 07, 04:52 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Jürgen Kanuft
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 104
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

Hallo Herrand

wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und
Dateien ändern?
.....
Wenn du du die 8.3-kompatible _Anzeige_form langer Dateinamen in
der Konsole meinst: Das geht nicht.
Erkläre dein Vorhaben mal genauer.

genau das habe ich gemeint.

aber warum sollte das nicht gehen?


Natürlich geht das auch, der 8.3-Name ändert sich mit wenn man den
langen
Namen entsprechend ändert. Wenn du also die Datei 12345678.123 nennst
dann heißt sie auch genau so in der 8.3 Form. Nur bei längeren
Dateinamen
generiert Windows einen eigenen Namen, den du kaum beeinflussen
kannst.


Eben, letzteres ist der Knackpunkt.

Mittlerweile hat Jürgen etwas näher erläutert, was er erreichen
möchte. Da könnte man sowas schon vorsichtig andenken ;-).


ich hatte eigentlich gedacht das es dafür entsprechende Utilities gibt.

für so ausgefallen halte ich mein Problem nicht; es müsste schon so
lange existieren wie es die langen Dateinamen gibt.

die Lösung des Problems erschöpft sich nicht in der reinen
Umbenennung des 8.3 Dateinamens:
da einige Programme (z.B. die von Symantec) auch heute noch bei der
Installation von Programmen die kurzen Dateinamen in die Registry
eintragen, sollte ein guter 8.3-Renamer zumindest auch die in der
Registry eingetragenen Namen ändern damit man das nicht alles per
Hand machen muss.
Vielleicht gibt es auch noch andere Windows-Systemdateien in denen
eventuell die Namen geändert werden müssten.

Ich würde mir die Funktion einer solchen guten Utility derart
vorstellen:
das Programm prüft in der ersten Phase bei der Eingabe
die gewünschten Änderungen und bereitet die Umbenennung vor, die
dann in der nächsten Startphase von Windows umgesetzt wird wenn
Systemdateien wie die Registry davon betroffen sind;
sind keine Systemdateien davon betroffen kann die Umbenennung sofort
erfolgen.

ein reiner Windows-Renamer wie hier vor Kurzem vorgeschlagen wurde
ist dafür weniger geeignet.

Gruss

Jürgen

  #25  
Alt January 7th 07, 05:13 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Michael Bormann
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 568
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

Hallo Jürgen Kanuft
Du meintest
[..]
wie nennst du das Fenster das sich öffnet wenn man unter
Ausführen "cmd" eingibt?

Das ist die Console

Start-Ausführen
Command
Nun hast du ein DOS-Fenster

Benenne deine Dateinamen in kurze knackige 8.3 Namen um, dann war es das
auch schon.
Ist dir mehrfach mitgeteilt worden.

--
mfg
Michael
Bitte nur in der NewsGroup antworten
www.mbormann.de

  #26  
Alt January 7th 07, 05:33 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Herrand Petrowitsch
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.931
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

"Jürgen Kanuft" schrieb

wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und
Dateien ändern?


[...]

für so ausgefallen halte ich mein Problem nicht; es müsste schon so
lange existieren wie es die langen Dateinamen gibt.


Also, ich verstehe immer weniger, was du eigentlich bezweckst, und bin
damit möglicherweise gar nicht alleine.

die Lösung des Problems erschöpft sich nicht in der reinen
Umbenennung des 8.3 Dateinamens:
da einige Programme (z.B. die von Symantec) auch heute noch bei der
Installation von Programmen die kurzen Dateinamen in die Registry
eintragen, sollte ein guter 8.3-Renamer zumindest auch die in der
Registry eingetragenen Namen ändern damit man das nicht alles per
Hand machen muss.


Schmeiß den Symantec-Kram in die Ecke ;-).
Es gibt keinen offensichtlichen Grund, hier manuell einzugreifen, schon
gar nicht in die Registry.

Vielleicht gibt es auch noch andere Windows-Systemdateien in denen
eventuell die Namen geändert werden müssten.


Windows verwaltet das Dateisystem gut, ohne dass du Hand anlegen musst.
Weshalb sollten Systemdateien umbenannt werden? Das erzeugt mit
ziemlicher Sicherheit gewaltige Probleme ;-).

Ich würde mir die Funktion einer solchen guten Utility derart
vorstellen:
das Programm prüft in der ersten Phase bei der Eingabe
die gewünschten Änderungen und bereitet die Umbenennung vor, die
dann in der nächsten Startphase von Windows umgesetzt wird wenn
Systemdateien wie die Registry davon betroffen sind;
sind keine Systemdateien davon betroffen kann die Umbenennung sofort
erfolgen.


Verstehe ich nicht wirklich.

Ich zitiere dich mal:
[cit]
ich habe ein altes Win 3.11 Programm das nur die 8.3 Namen kennt.
ich möchte die von Windows XP automatisch vergebenen Dateinamen mit
....~1.xxx, ...~2.xxx usw. so umbenennen das ich weiss welche Datei damit
gemeint ist.
[/cit]

Was macht dieses Programm?
Wenn es unter XP lauffähig ist und spezielle Dateien erzeugt, brauchen
dich (aktuelle) Systemdateien sowieso nicht zu interessieren, nur die
von diesem Programm erzeugten. Und die kannst du wahrscheinlich
bedenkenlos umbenennen.

Warum installierst du das Programm nicht auf einem eigenständigen
Rechner mit Win 3.11 als Betriebssystem und gut ist?


Gruß

Herrand

  #27  
Alt January 7th 07, 06:39 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Jörg Burzeja
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.595
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

Herrand Petrowitsch schrieb:
Also, ich verstehe immer weniger, was du eigentlich bezweckst, und
bin damit möglicherweise gar nicht alleine.


dito.


--
Viele Grüße
Jörg

www.dkms.de --- jeder Einzelne zählt

  #28  
Alt January 7th 07, 06:42 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Frank Müller
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 47
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

"Jürgen Kanuft" schrieb

für so ausgefallen halte ich mein Problem nicht; es müsste schon so
lange existieren wie es die langen Dateinamen gibt.


Welches Problem? Ich verwende z.B. zum Ausdrucken von Photos
ein altes PaintShopPro2.0 das zeigt beim Öffnen und Speichern
auch nur die 8.3-Namen an. Aber ein Problem habe ich damit
eigentlich nicht.

die Lösung des Problems erschöpft sich nicht in der reinen
Umbenennung des 8.3 Dateinamens:
da einige Programme (z.B. die von Symantec) auch heute noch bei der
Installation von Programmen die kurzen Dateinamen in die Registry
eintragen, sollte ein guter 8.3-Renamer zumindest auch die in der
Registry eingetragenen Namen ändern damit man das nicht alles per
Hand machen muss.
Vielleicht gibt es auch noch andere Windows-Systemdateien in denen
eventuell die Namen geändert werden müssten.


Ich wüßte nicht warum man sowas tun sollte. Systemdateien
werden vom System verwaltet warum sollte man die umbenennen
wollen?

ein reiner Windows-Renamer wie hier vor Kurzem vorgeschlagen wurde
ist dafür weniger geeignet.


Werde doch mal genauer um was für ominöse Dateien handelt
es sich bei deinen Problem?

Frank

  #29  
Alt January 7th 07, 07:01 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Jörg Burzeja
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.595
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

Hallo Jürgen,

Jürgen Kanuft schrieb:
da einige Programme (z.B. die von Symantec) auch heute noch bei der
Installation von Programmen die kurzen Dateinamen in die Registry
eintragen,


mit Symatec spasst man nicht unter XP, besonders wenn das noch keine
lange Dateinamen versteht.

Oder hast Du den Schalter noch an, der die Abwärtskompabilität
gewährleistet?

U.a. hier kannst Du hier nachlesen -

NTFS Festplatten beschleunigen
http://www.dibaro-online.de/xptune.htm

oder:
Deaktivieren der automatischen Generierung von 8.3-Dateinamen:
Erstellen der Dateinamen im 8.3-Format deaktivieren
http://www.microsoft.com/germany/tec.../tcgch10n.mspx

Das wäre aber eine ganz andere Baustelle. Ich verstehe aber immer
weniger Dein Anliegen.

Meine Empfehlung:
Bastel nicht wegen eines alten Programmes, das keine lange Dateinamen
kann, in der Registry rum.

--
Viele Grüße
Jörg

www.dkms.de --- jeder Einzelne zählt

  #30  
Alt January 7th 07, 07:18 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.setup
Herrand Petrowitsch
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 1.931
Standard wie kann man unter XP die DOS-Dateinamen von Verzeichnissen und Dateien ändern?

"Jörg Burzeja" schrieb

Jürgen Kanuft schrieb:


[8.3-Dateinamen]


[...] Ich verstehe aber immer weniger Dein Anliegen.

Meine Empfehlung:
Bastel nicht wegen eines alten Programmes, das keine lange Dateinamen
kann, in der Registry rum.


Yupp, ich erhöhe auf *ur*alt ;-).


Gruß

Herrand

 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzlich Meldung "Der Datenträger kann nicht gelesen werden" bei DVD-Brenner und CD-Brenner unter Windows XP Johannes R. Hardware 6 March 26th 05 09:39 PM
CDRom kann CD´s unter Windwos nicht mehr lesen??? Henning Hardware 2 March 12th 05 07:46 PM
Dateien aus dem WMP heraus speichern unter / kopieren Michael Multimedia 0 January 13th 05 11:14 AM
Plötzlich Meldung "Der Datenträger kann nicht gelesen werden" bei DVD-Brenner und CD-Brenner unter Windows XP Johannes R. Hardware 0 December 30th 04 11:12 PM
Plötzlich Meldung "Der Datenträger kann nicht gelesen werden" bei DVD-Brenner und CD-Brenner unter Windows XP Johannes R. Hardware 0 December 30th 04 11:11 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:06 PM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.