A Windows XP forum. XPdiskussion

Zurück   Home » XPdiskussion forum » Windows XP » Networking
Site Map Home Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren Web Partners

Incoming UDP



 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt October 2nd 07, 01:04 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Tom Baum[_2_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 11
Standard Incoming UDP

Hallo.

Leider habe ich trotz Nachforschungen nicht verstanden, was es damit auf
sich hat.

Seit ca. 1.50 Uhr meldet meine Firewall (Tiny Personal Firewall, Win XP
SP2) ständig wechselnde "Incoming Connection Alert!"s. Es sind jetzt
schon mehrere Dutzend, der Text der Warnung lautet ähnlich diesem hier:

Someone from chb28-2-88-163-38-98.fbx.proxad.net [88.163.38.98], port
65534 wants to send UDP datagram to port 4672 owned by 'Firefox' on your
computer

Was ist das? Bin jetzt nicht wirklich unbedarft in Netzwerk- und
Internet-Belangen, aber mir erschließt sich der Sinn nicht so ganz.
Was soll(te) ich tun? Erlauben oder blocken?

--
Bye! Tom

§1 - Die Bürde des Menschen ist unantastbar.
Ads
  #2  
Alt October 2nd 07, 05:31 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Michael H. Fischer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 734
Standard Incoming UDP

Tom Baum schreibselte am 02.Oktober 2007

Was ist das? Bin jetzt nicht wirklich unbedarft in Netzwerk- und
Internet-Belangen, aber mir erschließt sich der Sinn nicht so ganz.
Was soll(te) ich tun? Erlauben oder blocken?


Ignorieren. Ein schönes Beispiel für sinnlose Meldungen. Aktivier die XP
eigene Firewall, die verwirrt dich nicht mit solche einem überflüssigen
Unsinn und erledigt ihren Job alleine schon dadurch besser als die
völlig veraltete, unsichere Tiny FW.

http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/usenet/Firewall.html

Ach ja: Der Vorbesitzer deiner dynamisch zugewiesenen IP hatte Emule
laufen.

Mfg
Michael H. Fischer
--
Freeware und Antworten rund um NT/W2K/XP: http://www.derfisch.de/
Neu: http://www.freewi.de Das Freeware Wiki zum Mitmachen
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html
  #3  
Alt October 2nd 07, 11:11 AM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Wolfgang Profanter[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 465
Standard Incoming UDP

Michael H. Fischer schrieb:
Ach ja: Der Vorbesitzer deiner dynamisch zugewiesenen IP hatte Emule
laufen.



Hallo Michael,
nur so aus Neugier: Woher weisst du das?

--
Gruß
Wolfgang
------------
I would love to change the world,
but they won't give me the source code
------------
WinXP Pro SP2

  #4  
Alt October 2nd 07, 12:11 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Christian Praus
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 709
Standard Incoming UDP

On Tue, 2 Oct 2007 12:11:28 +0200, "Wolfgang Profanter"
wrote:

Michael H. Fischer schrieb:
Ach ja: Der Vorbesitzer deiner dynamisch zugewiesenen IP hatte Emule
laufen.



Hallo Michael,
nur so aus Neugier: Woher weisst du das?

Ich bin zwar nicht Michael, aber: Emule verwendet Port 4672 UDP.

--
mfg
Christian
  #5  
Alt October 2nd 07, 12:23 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Michael H. Fischer
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 734
Standard Incoming UDP

Wolfgang Profanter schreibselte am 02. Okt 2007:

Hallo Michael,
nur so aus Neugier: Woher weisst du das?


Weil UDP 4672 der "Standardport" dieses mies programmierten Stückes
Softwaredrecks ist.

Sorry für die Ausdrucksweise, aber diese Filesharingclients sind
größtenteils einfach nur dahingeschludert. Emule nutzt UDP über diesen Port
zur Kommunikation. Beendet ein anderer Client, mit dem bislang eine
Verbindung bestand, ebenjene, bemerkt Emule dies dank des prinzipiell
verbindungslosen UDP erst einmal nicht und müllt die Leitung fleissig
weiter mit Unmengen an Verbindungsanfragen voll. Frei nach dem Motto: 2Da
war doch was, da muss auch noch was sein".

Grüssles

Michael
--
Freeware und Antworten rund um NT/W2K/XP: http://www.derfisch.de/
Neu: http://www.freewi.de Das Freeware_wiki
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html
  #6  
Alt October 2nd 07, 02:18 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Wolfgang Profanter[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 465
Standard Incoming UDP

Michael H. Fischer schrieb:
Weil UDP 4672 der "Standardport" dieses mies programmierten Stückes
Softwaredrecks ist.
Sorry für die Ausdrucksweise, aber diese Filesharingclients sind
größtenteils einfach nur dahingeschludert. Emule nutzt UDP über
diesen Port
zur Kommunikation. Beendet ein anderer Client, mit dem bislang eine
Verbindung bestand, ebenjene, bemerkt Emule dies dank des
prinzipiell
verbindungslosen UDP erst einmal nicht und müllt die Leitung
fleissig
weiter mit Unmengen an Verbindungsanfragen voll. Frei nach dem
Motto: 2Da
war doch was, da muss auch noch was sein".


Danke für die Info.

--
Gruß
Wolfgang
------------
I would love to change the world,
but they won't give me the source code
------------
WinXP Pro SP2

  #7  
Alt October 2nd 07, 03:00 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Tom Baum[_2_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 11
Standard Incoming UDP

Michael H. Fischer schrieb:

Emule nutzt UDP über diesen Port
zur Kommunikation. Beendet ein anderer Client, mit dem bislang eine
Verbindung bestand, ebenjene, bemerkt Emule dies dank des prinzipiell
verbindungslosen UDP erst einmal nicht und müllt die Leitung fleissig
weiter mit Unmengen an Verbindungsanfragen voll. Frei nach dem Motto: 2Da
war doch was, da muss auch noch was sein".


Jetzt ist mir alles klar! Vielen Dank für den weiter oben geposteten
Link, das war sehr interessant. Wieder was dazu gelernt. Thanks!

BTW: Ignorieren konnte ich das nicht, dazu war's einfach zu massiv -
mehrere dutzend von den Anfragen sind dann schon extrem nervig. Ich hab
der TPFW dann gesagt, sie soll's blocken. Ich brauch's nicht und ich war
ja nicht gemeint.

Die TPFW benutze ich nicht, weil ich sie für nötig halte, sondern weil
ich gerne wissen möchte, wer an's Türchen klopft. Die XP-Firewall sagt
mir nämlich dazu nix. Das beide nicht gerade der Schenkelklopfer sind,
ist schon klar.

Naja, was soll's. Rätsel gelöst. Vielen Dank!

--
Bye! Tom

§1 - Die Bürde des Menschen ist unantastbar.
  #8  
Alt October 2nd 07, 03:55 PM posted to microsoft.public.de.german.windowsxp.networking
Ingo Böttcher[_3_]
Usenet Benutzer
 
Beiträge: 557
Standard Incoming UDP

Am Tue, 02 Oct 2007 16:00:26 +0200 schrieb Tom Baum:

Die TPFW benutze ich nicht, weil ich sie für nötig halte, sondern weil
ich gerne wissen möchte, wer an's Türchen klopft.


Und was nutzt dir das? Wichtig ist doch, dass nur das rein kommt, was rein
soll. Dank der ganzen Filesharing-Tools klopft da dauernd irgendwer. Dann
suchen irgendwelche Spambots nach Lücken auf allen möglichen Ports und
Portscans an sich gibts auch öfter. Mein Router zeigt mir da nichts groß
an, aber die Protokolle von ftp- und Webserver sagen einiges. Nur was nutzt
es mir?

Die XP-Firewall sagt mir nämlich dazu nix.


Und das ist auch gut so, weil es den User unnötig verwirren oder ängstigen
würde. Problem ist halt, dass du dir durch zusätzliche Software noch mehr
mögliche Quellen für Sicherheitslücken aufs System holst. Somit wirkt die
persönliche Tischfeuerwand völlig kontraproduktiv und ihr Nutzen ("hey, ich
weiß, dass da einer klopft") geht gegen Null.

--
Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!
 




Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XP akzeptiert keine Incoming Connections AxelS Networking 7 September 4th 05 09:31 PM
Incoming Connection Timo Nentwig Networking 0 March 27th 05 03:01 PM


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:45 AM Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2004-2018 XPdiskussion.
The comments are property of their posters.