Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt January 10th 05, 09:04 PM
Franz Hornung
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard


"Sascha Wostmann" schrieb
das kenne ich anders:

(Beispiel 0190)
der Anbieter weist eine bestimmte Anzahl an Anrufen nach, die er von
der Telefongesellschaft bezahlt bekommt. Auf der anderen Seite stellt
die Telefongesellschaft dem Anrufer die Kosten laut seines
Einzelnachweises in Rechnung. Der Anbieter erfährt also eben nicht,
wer ihn angerufen hat (das ist doch das Argument "Anonyme Abrechnung"
der ganzen Stöhn-Hotlines). Das Geld fließt auf der einen Seite in den
Topf hinein und auf der anderen wieder raus.


Gegenbeispiel siehe Mail

Gruß
Franz

Ads